Krisenmanagement in Kliniken

"Risiken werden bewusst akzeptiert"

Mannheim, Delmenhorst, Bayreuth – die Skandale in Krankenhäusern häufen sich. Auf dem Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg ist im September Krisenmanagement Thema einer Gesprächsrunde. kma sprach vorab mit einem der Teilnehmer: Max Korff ist Vorstand des Mannheimer Unternehmens ZeQ und berät Kliniken in Strategie, Wirtschaftlichkeit und Prozessoptimierung sowie beim Risiko- und Krisenmanagement.   weiter...

Patientin nach OP gestorben

Mehrjährige Haftstrafe für Chirurg

Weil er einer Patientin ohne ihr Wissen die halbe Leber entfernt hat, muss ein Chirurg wegen Körperverletzung mit Todesfolge zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Die 30-Jährige war nach dem Eingriff gestorben.    weiter...

Klinikum Region Hannover

Michael Born komplettiert neuen Vorstand

Michael Born wird neuer Geschäftsführer für den Arbeitsbereich Personal und Recht im Klinikum Region Hannover (KRH). Der KRH-Aufsichtsrat bestätigte jetzt einen entsprechenden Vorschlag der Findungskommission.   weiter...

DKFZ Heidelberg

Wolfgang Wick ist neuer Vorstand

Der Neuroonkologe Wolfgang Wick ist zum neuen wissenschaftlichen Vorstand und Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ)in Heidelberg bestellt worden. Das teilte das DKFZ-Kuratorium mit.   weiter...

Interview mit Josef Düllings (VKD)

"Gröhe fährt mit dem Panzer durchs Blumenbeet"

Josef Düllings, Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), spricht über die Frustration in den Krankenhäusern und lässt kein gutes Haar am Reformvorschlag der Bundesregierung.   weiter...


Uniklinik Gießen-Marburg

Mehr Gehalt für Klinikpersonal

Im Tarifstreit um mehr Geld für Pflegekräfte, Techniker und Verwaltungsangestellte des Uniklinikums Gießen-Marburg haben rbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi eine Einigung erzielt. Die Gehälter erhöhen sich bis März 2016 um insgesamt 5,5 Prozent.   weiter...


Bauvorbescheid erteilt

Bau einer forensischen Klinik in Lünen rückt näher

Der Bau einer neuen Klinik für psychisch kranke Straftäter auf einem ehemaligen Zechengelände in Lünen im Ruhrgebiet ist ein Stück näher gerückt.   weiter...


Klinikum Kassel

Gesundheit Nordhessen Holding AG

Klinikum Kassel rettet der GNH die Bilanz

Schwarze Zahlen am Hauptstandort Kassel haben im Geschäftsjahr 2014 die Verluste in den anderen Bereichen der Gesundheit Nordhessen (GNH) aufgefangen. Zum sechsten Mal in Folge schrieb der kommunale Klinikkonzern damit schwarze Zahlen.   weiter...


Krankenhausstrukturgesetz

Kommunale Kliniken warnen vor der „Rasenmähermethode”

Die großen kommunalen Krankenhäuser in Deutschland wehren sich gegen das vor einer Woche vom Bundeskabinett beschlossene Krankenhausstrukturgesetz.   weiter...


Charite Altbau Innere Medizin

Streik ausgesetzt

Charité und Verdi einigen sich auf Eckpunkte

Zehn Tage habe Mitarbeiter der Charité die Arbeit niedergelegt, um Personal zu fordern. Nun haben die Klinik und Verdi sich geeinigt: Eckpunkte zum Personalschlüssel sollen die Grundlage für den künftigen Tarifvertrag werden.   weiter...


Asklepios S-Bahn-Werbung seit Juni 2015

Asklepios-Kliniken Hamburg

Suche nach Pflege-Azubis per S-Bahn-Reklame

Als erstes Krankenhausunternehmen deutschlandweit umwerben die Hamburger Asklepios-Kliniken potenziellen Nachwuchs mit Außenwerbung auf S-Bahn-Zügen. Hauptadressaten sind Jugendliche, die Berufe in der stationären Krankenpflege ergreifen wollen.   weiter...


Patient im Wachkoma

EU-Richter erlauben Sterbehilfe

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat Sterbehilfe für einen Querschnittsgelähmten in Frankreich gebilligt. Die Entscheidung des obersten französischen Verwaltungsgerichts, die künstliche Ernährung des Wachkoma-Patienten Vincent Lambert zu beenden, sei kein Verstoß gegen das Recht auf Leben der Europäischen Menschenrechtskonvention, befanden 12 der 17 Straßburger Richter.   weiter...


Telemedizin

Große Plattform geht in Ostsachsen an den Start

Eines der größten Telemedizin-Vorhaben Deutschlands hat in Dresden den Pilotbetrieb begonnen. Zum Auftakt des Telemedizin-Angebots „CCS Telehealth Ostsachsen” übergab Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) im Herzzentrum Dresden symbolisch einen speziell ausgerüsteten Tablet-Computer zur häuslichen Nachsorge an einen Patienten des Herzzentrums.   weiter...


Rheinische Akademie Köln

Fachschule richtet Studiengang Gesundheitsökonomie ein

Die Fachschule für Wirtschaft an der Rheinischen Akademie Köln (RAK) bietet ab dem Wintersemester 2015/2016 einen Schwerpunkt Gesundheitsökonomie und -management an.   weiter...