Gesundheit Nordhessen

Karsten Honsel übernimmt Sontheimers Posten

Die Gesundheit Nordhessen (GNH) hat die Nachfolge seines Vorstandsvorsitzenden entschieden. Auf Gerhard Sontheimer, dessen Vertrag der Aufsichtsrat nicht verlängern wollte, folgt Karsten Honsel. Der 50-Jährige ist derzeit Kaufmännischer Direktor der Uniklinik Bonn.   weiter...

Kommunale Kliniken

Tarifrunde für Klinikärzte gestartet

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund fordert 5,4 Prozent mehr Gehalt. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) hat diese Forderungen inzwischen zurückgewiesen – unter Verweis auf die roten Zahlen, die viele Krankenhäuser schreiben.    weiter...

GBA-Bewertung

Echter Mehrwert nur bei jedem zweiten neuen Medikament

Neue Arzneimittel erzeugen oft große Hoffnungen - bei Patienten auf Besserung ihrer Leiden, bei der Industrie auf Umsatz. Doch viele der Mittel wirken nicht besser als bereits eingeführte Präparate.   weiter...

Median-Klinik Gyhum

Median und RHM fusionieren

Da entsteht ein Reha-Riese

Die Median-Kliniken waren schon bisher Marktführer im Bereich der stationären Rehabilitation – das nun entstehende Unternehmen wird dies mit großem Abstand sein.   weiter...

Nach BSG-Entscheidungen

GBA setzt Mindestmenge für Knie-TEP wieder in Kraft

Ab 1. Januar 2015 dürfen Krankenhäuser den Einsatz eines künstlichen Kniegelenks nur noch dann mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnen, wenn sie mindestens 50 Knie-TEP-Operationen im Jahr durchführen.   weiter...


Verdi verliert deutlich an Einfluss

Charité-Personalrat schlägt neue Töne an

Die Gewerkschaft Verdi hat bei den Betriebsratswahlen der Berliner Uniklinik Charité eine Niederlage einstecken müssen. Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern könnten jetzt für die Klinikleitung schwieriger werden.   weiter...


Universitätsmedizin Rostock

Kosten für Klinikneubau steigen um 50 Millionen Euro

Der Klinikneubau für die Rostocker Universitätsmedizin wird um etwa 50 Prozent teurer als ursprünglich geplant. Statt 94,5 Millionen Euro soll das Gebäude für „Zentrale Medizinische Funktionen” knapp 143 Millionen Euro kosten. Das geht aus einer Vorlage für den Finanzausschuss des Landtages hervor.   weiter...


Branchenvergleich

Klinikgeschäftsführer wechseln überproportional häufig

Eine Untersuchung der Wirtschaftsprüfer von KPMG zeigt, dass Führungswechsel in deutschen Krankenhäusern vergleichsweise häufig stattfinden, sich aber nicht unbedingt positiv auf die Wirtschaftlichkeit auswirken. Ein weiteres Ergebnis: In Krankenhäusern steigt die Frauenquote in den Chefetagen. Schon heute ist sie mehr als dreimal so hoch wie bei den deutschen DAX-30-Unternehmen.   weiter...


Krebserkrankungen in Berlin

Neuerkrankungsrate bleibt stabil, Sterberate sinkt

In Berlin sinkt die Krebssterberate, doch die Neuerkrankungsrate bleibt stabil. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Gemeinsamen Krebsregisters Berlins und der Ost-Bundesländer hervor.   weiter...


DRG-Abrechnung

Entscheidend ist nicht der Tag der Aufnahme

Das Bundessozialgericht hat eine Bestimmung der Fallpauschalen-Vereinbarung gekippt. Wechselt der Patient während eines Klinikaufenthalts seine Krankenversicherung, muss die am Aufnahmetag zuständige Kasse nicht länger die Gesamtbehandlung bezahlen.   weiter...


Kis-Markt

Renaissance des Mittelstands

Ab heute firmiert der IT-Hersteller I-Soft offiziell als I-Solutions Health GmbH. Der Namenswechsel gehe mit der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens als lokaler, mittelständischer Anbieter nach der Übernahme durch Radiomed und der Herauslösung aus dem CSC-Konzern einher, erklärt das Unternehmen in einer Mitteilung.   weiter...


Weihnachtsfeiern

Jauchzet, frohlocket ...

Für den hanseatischen Typ sind sie das Grauen: Weihnachtsfeiern. Er fürchtet die karnevaleske Atmosphäre, die gezwungenen Gespräche – und plant Zurückhaltung. Doch die ist nicht gefragt. Wer steif am Rande steht, gilt schnell als Spielverderber und beraubt sich der Chance, Kollegen und Mitarbeiter jenseits der Hierarchien kennenzulernen.   weiter...