Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Klinikmanagement

Pflege

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

Titelthema

Entlassungsmanagement

Abschied ohne Nebenwirkung

Illustration: Wiedenroth

Chaotische Entlassungen sind die Regel. Das kann für Kliniken teuer werden: Das Versorgungsgesetz macht sie definitiv für die Überleitung verantwortlich. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, schafft klare Zuständigkeiten und setzt am besten auf Case Management.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Früher hieß es schlicht Entlassung. Inzwischen ist auch dieser Begriff durch das Wortanhängsel -management veredelt worden. Doch von Management ist nur wenig zu spüren, meinen diejenigen, die es beurteilen können: die ambulanten Dienste, die Pflegeheime und die Reha-Kliniken. So ...

Dies sind keine großen Medizinskandale. Trotzdem können häufige Fälle eines missglückten Entlassungsmanagements das Ansehen eines Krankenhauses schmälern. „Die Wahl des Krankenhauses durch Patienten sowie die Weiterempfehlung durch andere Leistungserbringer werden sich künftig au...

Zuständigkeit klar regeln...

Diese Situationen sind für Heime und Reha-Kliniken, aber auch für Pflegekräfte und Ärzte auf Station frustrierend. Eine Lösung bietet das Case Management, mit dem die wenigen Kliniken, die es bisher praktizieren in Deutschland, durchweg gute Erfahrung gemacht haben. Die Case Mana...

Der Case Manager hat aber auch für das Krankenhaus Vorteile: Da er die Abläufe und die Entlassung seiner Patienten fest im Blick hat, reduziert sich die Verweildauer. So ist etwa im Klinikum Lüdenscheid die Verweildauer um zwei bis drei Tage gesunken, seit sich elf Case Manager u...

„Das alte System funktioniert nicht mehr”...

 ...

Tipps für ein gelungenes Entlassungsmanagement...

Mehr Infos:...

Kirsten Gaede, Mitarbeit: Monika Hiltensperger
kma 03/2012 - Seite: 042-049