Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Politik

Wirtschaft

Technologie

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Teamarbeit
Zoff im Krankenhaus...

Nach anderthalb Jahren reichte es Heidi-Susann Fischer. “Der Zustand auf der Station war so, dass ich gesagt habe, es geht nicht mehr ohne externe Begleitung.” Die Pflege­leitung am Evange­li­schen Diakonie Krankenhaus (Diako) in Bremen holte...

Die Teilnahme an den regel­mäßigen Workshops ist Pflicht – jeden­falls für die Pflege­kräfte. “Wir beobachten, dass es auch auf ärztlicher Seite Probleme in den Teams gibt”, erklärt Fischer. Vielleicht sogar ausge­prägtere. D...

Ein weiterer Konfliktherd in Kliniken ist die zuneh­mende inter­dis­zi­p­linäre Belegung: Wenn Stationen voll sind, wird auf andere ausge­wichen. “Flurbetten kann man Patienten nicht zumuten. Außerdem sind sie für die Situation im ...

Druck von außen erzeugt Druck im Inneren. Diese Erfah­rungen machen immer mehr Kranken­häuser. Mehr Aufgaben, unbezahlte Projekt­arbeit, ungleiche Verteilung von Jobs, Sparzwang bei den Perso­nal­kosten und Angst vor Entlassung strapa­zi...

Um erfolg­reich zu schlichten, sollte eine Führungs­kraft ein paar Dinge beher­zigen. Regel Nummer Eins: Nie jemanden bloßs­tellen. Regel Nummer Zwei: Bevor ein Konflikt öffentlich gemacht wird, das Einver­ständnis der Betei­ligten...

Konflikt­ge­spräch konkret...

Ruhigen Zeitpunkt wählen: Ein Klärungs­ge­spräch sollte stets in Ruhe statt­finden – am besten zu einer Zeit, an der das stressige Tages­ge­schäft schon vorüber ist oder noch nicht angefangen hat. Dritte sind bei einer Aussprache depla­z...

Aktiv zuhören: Jeder sollte seine Meinung sagen – und zwar ohne unter­brochen zu werden. Gegen­seitig Zuhören ist wichtig. Um sicher­zu­gehen, dass alle sich richtig verstehen, kann der Moderator das Gesagte wieder­holen oder zusam­men­f...


...

Martina Janning
KMA 09/2005 - Seite: 064