Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Politik

Messen

Wirtschaft

Technologie

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Interview mit Erich R. Reinhardt
Einfach mal auspro­bieren...

Was muss die Politik unter­nehmen, damit endlich Bewegung in die Gesund­heits­wirt­schaft kommt? ...

Aber das wäre eine Art Revolution. Wie können wir auch ohne vollstän­digen Umsturz Fortschritte erzielen? 

Reinhardt: Natürlich ist es nicht empfeh­lenswert, in einem so sensiblen System wie dem Gesund­heits­wesen ei...

Siemens wächst – wie die gesamte Branche – in den letzten Jahren vornehmlich im Ausland, während das Geschäft in Deutschland stagniert. Glauben Sie, dass Verän­de­rungen, wie Sie sie eben skizziert haben, schon bald bessere Bedin­gungen in Deutschlan...

Aber vorläufig bleibt das Geschäft in Deutschland für Sie vor allem harter Kampf um Markt­an­teile? ...

Waren Sie vielleicht ein bisschen zu schnell, als Sie Ihr neues Klinik­in­for­ma­ti­ons­system Soarian angekündigt haben, ohne es in seiner vollen Funktio­na­lität auch liefern zu können? 

Reinhardt: Wir sind nach wi...

Was glauben Sie, wie der Markt für Klinik­in­for­ma­ti­ons­systeme in Deutschland sich in den kommenden Jahren entwi­ckeln wird? ...

Sehen Sie neue Wettbe­werber, oder werden das die bekannten Anbieter unter sich ausmachen?  ...

Wird die elektro­nische Gesund­heits­karte für Siemens neue Geschäfts­felder eröffnen?  ...

Siemens ist an einigen Testpro­jekten beteiligt. Sehen Sie denn dort Entwick­lungen in diesem Sinne? ...

Wohin geht bei Siemens techno­lo­gisch die Reise in den nächsten Jahren, was sind für Sie die wichtigsten Trends? ...


...

Erich R. Reinhardt wurde am 3. Oktober 1946 in Öhringen in Baden-Württemberg geboren. Nach dem Studium der Elektro­technik an der Univer­sität Stuttgart arbeitete er von 1972 bis 1983 als Wissen­schaftler am Institut für physi­ka­lische ...

Interview: Ulrich Glatzer
KMA 11/2005 - Seite: 078