Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Politik

Wirtschaft

Börse

Technologie

Management

Facility Management

Spezial

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Gestaltungsspielräume nutzen

Die Gefahrstoff-VO sinnvoll umsetzen

Seit 1.1.2005 gilt die neue Gefahr­stoff­ver­ordnung. Den Inhalten dieses Regel­werkes gerecht zu werden, bereitet vielen Kranken­häusern immer noch Probleme. Wert­volle Orien­tierung und Ratschläge bietet hier ein von der nieder­säch­si­schen Kranken­haus­gesellschaft in Zusam­men­arbeit mit einigen nieder­säch­si­schen Kranken­häusern heraus­ge­ge­bener Handlungs­leitfaden (www.nkgev.de).

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Die Gefahr­stoff­ver­ordnung selbst enthält keinerlei Umset­zungs­hilfen. Das neue Europäische Recht setzt allgemein auf Eigen­ver­ant­wortung.
Obwohl die Gefahr­stoff­ver­ordnung 2005 bereits seit zwei Jahren gilt, stehen die Kranken­häuser, was die Reali­sierung der darin en...

Thomas Bosse­meyer, Sicher­heit­sin­ge­nieur, Betriebs­be­auf­tragter für Abfall und Umwelt­be­auf­tragter am Klinikum Oldenburg, der an der Erarbeitung des Leitfadens mitge­wirkt hat, empfiehlt seinen Kollegen, das Krankenhaus analog zur Umset­zungs­richt­linie in Teilbe­reiche ...

Über die Zytostatika hinaus gebe es im Krankenhaus so manche weitere Substanz, die zwar einen Gefahr­stoff enthält, die jedoch als Arznei­mittel auf den Markt gebracht und damit nach der Gefahr­stoff-VO nicht kennzeich­nungspf­lichtig ist. “Das Toten­kopf­symbol auf einer A...

Maria Thalmayr
kma 02/2007 - Seite: 78

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!