Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Namen & Nachrichten

KTQ
Berlin-Fieber
Seite: 18

Politik

Wirtschaft

Börse

Technologie

Management

Facility Management

Spezial

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Gesundheitswirtschaft

Frühlingsboten

Der ungewöhnlich warme Winter, teilweise kluge Ideen zum Klima­schutz und Eisbärbaby Knut haben die Themen Gesund­heits­po­litik und Gesund­heits­wirt­schaft vorüber­gehend aus den Schlag­zeilen verdrängt. Nahezu geräu­schlos ist deshalb zum1. April die Gesund­heits­reform in Kraft getreten. Bis zur letzten Minute wurde nachge­bessert. Was das im Einzelnen für die verschie­denen Akteure bedeutet, bleibt abzuwarten.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Auf dem Kranken­haus­markt ist der Priva­ti­sie­rung­s­trend ungebrochen. Vorpommern weist den höchsten Priva­ti­sie­rungsgrad auf, Bayern bleibt landrats­do­mi­niert, NRW ist Muster­bei­spiel profes­sio­na­li­sierter freige­mein­nützer Träger­schaften. Das Bundes­kar­tellamt hat...

Auch auf dem Gebiet der Gesund­heits­wirt­schaft tut sich einiges. Es gibt erfreu­liche Signale, dass die unter­schied­lichen Initia­tiven aufein­ander zugehen und die Inter­essen bündeln werden. Ich bin ganz optimis­tisch, dass wir schon zum Haupt­stadt­kon­gress im Juni Ergeb­n...

Wenn wir die Überwindung der Sekto­ren­g­renzen ernsthaft wollen, bedarf es möglichst rasch identi­scher Dokumen­ta­tions- und Vergü­tungs­systeme, die elektro­nische Kommu­ni­kation ist unabdingbare Voraus­setzung. ...

Axel Ekkernkamp
kma 04/2007 - Seite: 003

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!