Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

DKG
Seitenwechsel
Seite: 11

Recht

Namen & Nachrichten

Politik

Wirtschaft

Börse

Management

Facility Management

Spezial

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

General Electric

Gewaltiges Zukunftspotenzial

GE hat einen neuen Hauptgeschäftsführer an die Spitze seiner globalen Magnetresonanzsparte berufen. Der Amerikaner James E. Davis, ehemals für das Diagnostic-Imaging-Geschäft auf dem nordamerikanischem Kontinent verantwortlich, tritt die Nachfolge von John Chiminski an. kma sprach mit James E. Davis über seine neuen Herausforderungen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Mit welcher Vision treten Sie Ihre neue Stelle als Hauptgeschäftsführer der MR-Sparte bei GE an?...

Während die Computertomographie-technologie in den vergangenen Jahren aufsehenerregende Fortschritte feiern konnte, sind die Schlagzeilen rund um das MRT zumeist ausgeblieben. Von welchen Entwicklungsmöglichkeiten reden wir hier?...

Aber was hat sich in der jüngsten Vergangenheit so sehr verändert, dass Sie von neuen Möglichkeiten sprechen?...

Mit welcher Strategie werden Sie dieses Ziel verfolgen?...

Welchen Eindruck haben Sie vom globalen MR-Markt – ist er auf dem Weg in die richtige Richtung?...

Interview: Claudia Heuer
kma 06/2007 - Seite: 014

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder