Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

ITeG
Neuanfang
Seite: 42

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Politik

Wirtschaft

Börse

Spezial

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

LBK Hamburg

Ohne Fingerspitzengefühl

Als der private Kranken­haus­be­t­reiber Asklepios die Hälfte der Hamburger Landes­be­triebe Krankenhaus (LBK) übernahm, blickten Insider staunend nach Hamburg. Trotz eines ableh­nenden Bürger­votums hatte der frisch­ge­ba­ckene Erste Bürger­meister Ole von Beust die Häuser priva­ti­siert – ein mutiger, politisch nicht ungefähr­licher Akt.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Ballast des Hamburger Haushalts sollte abgeworfen werden. Am Ende könnte sich heraus­s­tellen, dass von Beust sich eine schwere persön­liche Last aufge­laden hat. Asklepios agierte von der ersten Stunde an politisch ungeschickt. Statt erst einmal Vertrauen zu schaffen und die beu...

Wie anders dagegen verläuft der Priva­ti­sie­rung­s­prozess bei der Univer­sitäts­k­linik Gießen/Marburg. Auch hier gilt es, vielfältige politische Rücksichten zu nehmen. Und auch hier verläuft sicherlich nicht alles nach den Vorstel­lungen der übernom­menen Mitar­beiter. Dennoch...

Gunter Murzin
kma 09/2007 - Seite: 003

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!