Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

ITeG
Neuanfang
Seite: 42

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Politik

Wirtschaft

Börse

Spezial

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Asklepios

Grundsatzfrage

Die Ausein­an­der­setzung über den Verkauf des eher kleinen Hamburger Kranken­hauses Mariahilf hat das Zeug, zum Lehrbuchfall für Grund­satz­fragen zu werden, über die es Streit gibt zwischen dem Bundes­kar­tellamt, Asklepios und der Hanse­stadt Hamburg. Andere Stadt­staaten, Kommunen und poten­zielle Klini­ker­werber werden den Fall mit Spannung verfolgen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

ffEnde August 2006 hatte Asklepios den Kauf des im Stadtteil Hamburg-Harburg gelegenen 255-Betten-Hauses vom bishe­rigen Träger, der Kongre­gation der Barmher­zigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, bekannt gegeben. Schon damals fragte sich mancher, weshalb Asklepios, das...

Das Kartellamt hat sich in seinem ableh­nenden Bescheid umfang­reich mit dieser Auffassung ausein­an­der­ge­setzt und ist zu der Überzeugung gelangt, dass der Zusam­men­schluss zweier Kliniken der Zusam­men­schluss von zwei Unter­nehmen ist, der der Fusions­kon­trolle des Bundes­...

Ulrich Glatzer
kma 09/2007 - Seite: 008