Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Politik

Wirtschaft

Börse

Technologie

Management

Facility Management

Spezial

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

EU-Richtlinie

Allianz gegen EU-Grenzwerte

Im Kampf gegen Elektrosmog hat die Europäische Union eine Richt­linie verab­schiedet, die für Arbeit in elektro­mag­ne­ti­schen Feldern hohe Grenz­werte festsch­reibt. Radio­logen und Patien­ten­ver­bände laufen gegen diese Arbeits­schutz­richt­linie Sturm, denn das Gesetz gefährdet die Magne­t­re­so­nanz­to­mo­graphie. Die EU wird wohl einlenken müssen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Die EU-Richt­linie 2004/40/EG, die vor allem für Arbeiten an Handy- und Strom­masten besch­lossen wurde, bringt Radio­logen in ganz Europa auf die Barri­kaden. Denn die Richt­linie mit dem sperrigen Titel “Mindest­vor­schriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der A...

An all das hatte 2004 in Brüssel bei der Gesetz­gebung keiner gedacht. Erst seit der austra­lische Biome­di­ziner Stuart Crozier nachge­wiesen hat, dass die Strah­len­be­lastung durch MRT für das medizi­nische Fachper­sonal weit über den EU-Grenz­werten liegt, bangen Ärzte, Patie...

Die EU-Kommission wird wohl in den sauren Apfel beißen müssen und das eigene Gesetz zähne­k­nir­schend umsch­reiben. Wladimir Spidla, EU-Kommissar für Beschäf­tigung, soziale Angele­gen­heiten und Chancen­g­leichheit, zeigt sich nach anfäng­lichem Desin­teresse mittler­weile verh...

Jens Mau
kma 10/2007 - Seite: 008

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!