Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Politik

Wirtschaft

Börse

Technologie

Management

Facility Management

Spezial

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Medizinische Versorgungszentren

Klare Ansage

Der hessische Kreistag Darmstadt-Dieburg hat unver­blümt das Kalkül für die Gründung eines kreis­ei­genen Medizi­ni­schen Versor­gungs­zen­trums benannt: Es soll als Zuweiser für das unwirt­schaft­liche Kreis­kran­kenhaus dienen. Das aber ist ungesetzlich. Jetzt landet der Fall voraus­sichtlich vor Gericht.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Der einzige Missbrauchsfall ist das sicher nicht”, sagt Rechts­anwalt Harald Nickel energisch. “Gegen­wärtig ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Aber mit Sicherheit ist es bislang der scham­lo­seste!” Harte Worte – und dabei geht es um nichts weiter als die...

Möglich scheint das vielleicht, legal ist es aber nicht – der Gesetz­geber hat ausdrücklich betont, dass die Ärzte der MVZ in jedem Sinne unabhängig und eigen­ver­ant­wortlich dem Patien­tenwohl verpf­lichtet agieren müssen. Der Erste Kreis­bei­ge­ordnete Schellhaas hat in den le...

Inzwi­schen hat der Zulas­sungs­aus­schuss der KV Hessen den MVZ-Antrag abgelehnt. Aus dem Umfeld des Ersten Kreis­bei­ge­ord­neten Schellhaas war zu hören, er wolle die Gründung des MVZ vor dem Sozial­ge­richt erstreiten. Bis es zu einer Entscheidung vor dem Sozial­ge­richt komm...

Friederike Lorenz
kma 10/2007 - Seite: 026