Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Namen & Nachrichten

Politik

Wirtschaft

Börse

Management

Facility Management

Spezial

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Branche

Kommentar

Vorschau

Für das Gesundheitswesen

Hygienefehler bei einer intraartikulären Injektion

Sachverhalt: Der Kläger verlangt Schadensersatz für die Injektion einer Mischung verschiedener Medikamente, die er wegen einer Erkrankung seines linken Kniegelenks intraartikulär injiziert erhielt.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Kurze Zeit nach der Injektion bekam er Schmerzen, wegen derer er stationär behandelt wurde. Er macht nun gerichtlich geltend, dass bei der Injektion die Regeln der Hygiene nicht eingehalten worden seien. Das LG Mannheim hat die Klage erstinstanzlich abgewiesen. Im anschließenden ...

BGH vom 8.1.2008 (VI ZR 118/06)
Die Rechtsdepesche, herausgegeben von Prof. Dr. Volker Großkopf, erscheint zweimonatlich und ist erhältlich unter info@rechtsdepesche.de oder per Tel.: 0221/951...

mau
kma 05/2008 - Seite: 019

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder