Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Recht

Politik

Wirtschaft

Börse

Technologie

Management

Spezial

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Public Relations

Nicht ohne meinen Pressesprecher!

Immer mehr Kliniken entdecken das Potenzial profes­sio­neller Medien­arbeit: Im Wettbewerb um Patienten, Ärzte und Geld kann der Presse­sp­recher das Image positiv prägen. Voraus­ge­setzt, er ist bei der Geschäfts­leitung angesiedelt und kann die Beleg­schaft von seinem Anliegen überzeugen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Vor zwei Jahren rief eine Journalis­tin bei den Städtischen Kliniken Bielefeld an. Sie wollte einen Artikel schreiben und dazu einen Gesprächstermin verab­reden. Doch die Dame in der Telefon­zen­trale erteilt ihr einen Dämpfer: “Es ist Freitag­mittag, Sie...

Während der vier Stunden Workshop erklären die Presse­ar­beiter das hauseigene “Kommu­ni­ka­ti­ons­ma­na­gement in Krisen­si­tua­tionen”, aber auch wie sie Presse­kon­fe­renzen vorbe­reiten und abhalten. Dabei geht es ganz praktisch zu: Die Kollegen erfahren...

Agenturen können den Pressep­recher nicht ersetzen: Die Wege sind zu lang, publi­kum­s­taug­liche Themen aus dem Klinik­be­trieb bleiben unent­deckt. Bei Einzel­pro­jekten jedoch kann eine Zusam­men­arbeit mit externen Fachleuten sinnvoll sein – auch aus finan­zi­eller...

Martina Janning
kma 06/2008 - Seite: 048-051

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!