Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Politik

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte - Börse

Technologie

Management

Spezial

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT-Nachrichten

ÖVKT-Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Ärztefortbildung

Geschickt eingefädelt

Ethicon, der Hersteller von OP-Nahtma­terial, betreibt die größte Ausbil­dungs­stätte für OP-Teams in Deutschland. Der Mediz­in­tech­ni­kriese B. Braun besitzt die zweit­größte Ärzte­a­ka­demie. Rein rechne­risch lohnen sich die Institute nicht. Sie schreiben rote Zahlen. Doch die Unter­nehmen profi­tieren trotzdem.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Als Erich Mühe 1985 in Böblingen eine Gallen­blase operierte, ohne den Bauch aufzu­schneiden, war das eine Revolution. Der Eingriff war die Geburts­stunde der minima­l­in­va­siven Operation. Heute, gut 20 Jahre später, gehören minima­l­in­vasive Opera­tionen z...

Laparos­ko­pische Instru­mente, die für solche Eingriffe nötig sind, kosten viel Geld. Der Markt ist eng. „Natürlich sind die Kursan­bieter grundsätzlich daran inter­es­siert, Produkte zu bewerben“, weiß Norbert Hennes, Klini­karzt in Krefeld...

Rolle der Fachge­sell­schaften
Bereits heute arbeiten Institute wie das Esi oder die Aesculap-Akademie eng mit den medizi­ni­schen Fachge­sell­schaften zusammen. Viele Kurse tragen bereits das Siegel der Deutschen Gesell­schaft für Chirurgie, des Berufs...

Jens Mau
kma 08/2008 - Seite: 032-034