Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Lüftungstechnik

Die Normen und ihre Umsetzung

Unter dem Leitthema ”Es liegt was in der Raumluft” beschäftigten sich die rund 60 Teilnehmer einer Fortbildungsveranstaltung der FKT-Regionalgruppe NRW-Süd einen Tag lang ausschließlich mit Klima- und Lüftungstechnik und den dazugehörigen Brandschutzmaßnahmen – vor allem im OP.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Im Mittelpunkt standen dabei natürlich die entsprechenden Regelwerke VDI 6022, DIN 1946/4 sowie VDI 2071/1 und ihre Umsetzung in die Praxis. Lüftungsgeräte für Krankenhäuser müssen so beschaffen sein, dass ein physiologisch günstiges Raumklima u...

Für die Belüftung hygienisch besonders anspruchsvoller Bereiche wie zum Beispiel OPs gelten in Deutschland zwei Regelwerke parallel. Prof. Dr. Rüdiger Külpmann, Leiter der Sektion RLT in der DGKH, referierte über Inhalt und Stand der DIN 1946/4 und VDI 21...

Külpmann erörterte mögliche Raumkonzepte, Sanierungsansätze beim Anlagenbestand und auch Wege, Energie einzusparen. Bei alledem betonte er, müsse man sich jedoch vor Augen halten, dass die Energiekosten nur 5 bis 8 Prozent der Jahreskosten für die OP...

Oft finde man heute, so Stumpf weiter, außerdem Anlagen vor, bei denen sich eine Sanierung aufgrund der räumlichen Situation sehr schwierig gestalte. Geräte müssen zerlegt und wieder zusammengebaut werden. Die Planungskosten werden in solchen Fällen oft ...

Die FKT auf der Medica...

Maria Thalmayr
kma 10/2008 - Seite: 085-086

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder