Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Spezial

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Gesundheitswirtschaft

Ein „automatischer Stabilisator”?

In diesen Wochen und Monaten gewöhnt sich eine staunende Öffentlichkeit an unfassliche Minuszahlen: schuldenfinanzierte öffentliche Mehrausgaben in Milliardenhöhe; ein Absturz der Wirtschaftsleistung um fünf Prozent; 2010 wieder eine Arbeitslosenquote in Richtung fünf Millionen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Gegen alle Erfahrungen in Deutschland kompensiert die private Konsumnachfrage derzeit den Konjunktureinbruch in den (exportabhängigen) Industriezweigen. Ein weiterer Stabilisator der deutschen Volkswirtschaft ist die Gesundheitswirtschaft – mit rund elf Prozent Anteil ...

Florian Gerster
kma 05/2009 - Seite: 003-003

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder