Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Politik

Unternehmen & Märkte

Management

Spezial

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

SRH

Die drei Fragezeichen

Die 2008er-Zahlen sehen gut aus. Trotzdem scheint die Zukunft der SRH-Holding nicht ganz klar, besonders nachdem Michael Almeling, CEO der Sparte Kliniken, das Unter­nehmen verlassen und Holding-Chef Klaus Hekking das Ruder übernommen hat.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

 Die gemeinnützige Stiftung SRH kann zufrieden sein: 2008 ist im Gesamt­konzern der Umsatz um rund 4 Prozent auf 486 Millionen Euro gestiegen. Der Bereich Kliniken ist mit einem Umsatz­anteil von 75 Prozent und einem Ergeb­ni­s­anteil von 61 Prozent die tragende S&...

Hartmut Schmidt
kma 06/2009 - Seite: 042-042