Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Spezial

Facility Management

Beruf & Karriere

Blick in die Wirtschaft

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Kommentar

Vorschau

PDF   Kommentieren   E-Mail

ÖVKT Tagung 2009

„State of the Art” in der Krankenhaustechnik

Die jährliche Fortbildungstagung des ÖVKT vom 22. bis 25. September 2009 in Pörtschach am Wörthersee steht, wie so viele andere Veranstaltungen, unter dem Eindruck und Einfluss der schwerwiegenden wirtschaftlichen Veränderungen der letzten beiden Jahre.

Unter diesen problematischen Verhältnissen ist das Motto der Tagung „State of the Art in der Krankenhaustechnik … können oder müssen wir uns das leisten?“ hochaktuell, da es in Zukunft nicht leicht sein wird, für alle technischen Neuerungen, die im Krankenhaus aus Sicht der Vorschriften, der Nutzer, aber auch aus wirtschaftlichen Überlegungen als sinnvoll und notwendig erachtet werden, die finanzielle Bedeckung zu erhalten.

Im Rahmen der Tagung wird es natürlich nicht möglich sein, alle Aspekte der Thematik in der gesamten Breite der technischen Einrichtungen zu behandeln. Der Vorstand des ÖVKT hat einige Schwerpunktthemen ausgewählt und dazu nationale und internationale Experten zu Vorträgen eingeladen. Zu Beginn befassen sich drei Vorträge vor allem mit den Rahmenbedingungen und den Auswirkungen der momentanen wirtschaftlichen Situation auf die Krankenhäuser. Aus den Aussagen lassen sich die Folgen für die Technik und die von ihr vorgesehenen Investitionen sicher gut ableiten.

Im Anschluss daran werden in den einzelnen Vorträgen von Experten wichtige technische Versorgungseinrichtungen aus Sicht der Innovation, der Vorschriften- und Gesetzeslage sowie der Bedeutung für den Betrieb behandelt. Eine Risikobewertung bei fehlender Umsetzungsmöglichkeit der entsprechenden Investitionsmaßnahmen durch zu geringe Mittel wäre ein Thema für die zu erwartenden Diskussionen der Teilnehmer mit den Vortragenden.

Die Fortbildungstagung wird abgerundet durch

  • den Medizintechniktag der ÖVKT-Akademie (vom 22. bis 23.09.) mit dem Schwerpunktthema „Medizintechnik und Notfallmedizin“ und
  • die Zertifikatsverleihung an die Absolventen des 2. Fachhochschullehrganges zum/zur „Akademischen Manager/in für Technik im Gesundheitswesen“, die gemeinsam mit den Verantwortlichen der Fachhochschule Krems veranstaltet wird.

Der Vorstand des ÖVKT lädt die Techniker aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und der Wirtschaft sehr herzlich zum Besuch der Veranstaltung nach Pörtschach ein, die neben der fachlichen Wissensvermittlung auch viele Möglichkeiten der Kontaktbildung und -pflege unter den Teilnehmern bieten wird.

Detlef Mostler
kma 08/2009 - Seite: 084-084

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder