Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Management

Spezial

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Fresenius

Wie ein Uhrwerk

Es ist wie immer: Die Zahlen von Fresenius für das 2. Quartal liegen im Plan, die Forecasts 2009 hat der Konzern unver­ändert beibe­halten. Doch ist die Aktie trotz des all­gemeinen Kursan­s­tiegs nicht hoch bewertet.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Der Fresenius-Umsatz ist im 2. Quartal gegenüber dem 1. Quartal um 4,4 Prozent auf 3.522 Millionen Euro gestiegen. Gegenüber dem Vorjah­res­zei­traum hat er sich um 20,9 Prozent erhöht. Dieses Wachstum ist vor allem auf die Konso­li­dierung der im Juli 2008 erwor­b...

Fresenius hat den Ebit-Plan für das Klinik­geschäft für das Gesamtjahr – bei einem unveränderten Umsatz von 2,3 Milli­arden Euro – von 180 bis 200 auf 190 bis 200 Millionen Euro angehoben. Das Umsatz- und EAT-Ziel für den Gesamt­konzern bleibt...

Hartmut Schmidt
kma 09/2009 - Seite: 047-048