Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Spezial

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Rationierung

Philosophen sagen Ja, Politiker Nein

Lieber kontrol­lierte als unkon­trol­lierte Ratio­nierung – so lautet der Appell des Tübinger Medizi­ne­thikers Georg Marckmann an die Gesund­heits­po­litik. Doch das Gesund­heits­mi­nis­terium und die Verbände wollen von Ratio­nierung nichts wissen und verweisen wie bisher auf unaus­geschöpfte Ratio­na­li­sie­rungs­po­ten­ziale.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

 Philo­sophen wird oft Weltf­remdheit vorge­worfen. Dies ist im Falle von Georg Marckmann und seinen Wissen­schafts­kol­legen in dem vom Bundes­mi­nis­terium für Bildung und Forschung geförderten inter­dis­ziplinären Forschungs­verbund „Allokation“...

Kirsten Gaede
kma 11/2009 - Seite: 006-006