Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Spezial

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Einkaufsgemeinschaften

Die Früchte weiter oben

Als Unter­nehmen sind sie Konkur­renten. Doch die im BVBG zusam­men­ge­sch­los­senen Einkauf­s­or­ga­ni­sa­tionen der Gesund­heits­wirt­schaft eint eine Vision: Sie wollen Prozesse durch­forsten, den elektro­ni­schen Bestell­verkehr verein­heit­lichen und damit eines der letzten verblie­benen Ratio­na­li­sie­rungs­po­ten­ziale im Gesund­heits­wesen ersch­ließen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Der vor einem Jahr gegründete Bundes­verband für Beschaf­fung­s­or­ga­ni­sa­tionen in der Gesund­heits­wirt­schaft (BVBG) vereint mit einem Beschaf­fungs­vo­lumen von knapp drei Milli­arden Euro ein großes Stück Markt­macht auf sich. Der Vorstands­vor­sit­zen...


Stichwort BVBG

Der Bundes­verband der Beschaf­fungs­in­sti­tu­tionen in der Gesund­heits­wirt­schaft Deutschland e. V. ist ein Dachverband von Einkaufs­ge­nos­sen­schaften oder -gemein­schaften. Zweck des BVBG ist die Wahrnehmung gemein­samer Inter­...

Mehr als 80 Prozent der deutschen Krankenhäuser sind in Einkaufs­ge­mein­schaften organi­siert und nutzen deren Markt­macht. Ist denn bei den Sachkosten tatsächlich noch so viel an Ratio­na­li­sie­rungs­po­tenzial zu holen?
In den letzten 15 Jahren hat es im...

Interview: Adalbert Zehnder
kma 11/2009 - Seite: 098-101

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!