Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Spezial

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

ÖVKT Nachrichten

Kommentar

Vorschau

Bandscheibenvorfall

Greifen Ärzte vorschnell zum Skalpell?

Binnen drei Jahren ist die Anzahl der Bandscheibenoperationen um rund 28 Prozent angestiegen. Das hat eine aktuelle Auswertung der AOK Baden-Württemberg ergeben. Solche Fallzahlsteigerungen seien weder medizinisch noch demografisch zu erklären, heißt es in einem Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Baden-Württemberg.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Um zu verhindern, dass Patienten nur deshalb an der Bandscheibe operiert werden, weil viele Ärzte diese Operation beherrschen, fordert die AOK eine verpflichtende Qualitätssicherung für Eingriffe an der Wirbelsäule. Diese soll festlegen, wann eine OP sinnvoll ...

je
kma 04/2010 - Seite: 014-014

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder