Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Spezial

Facility Management

Beruf & Karriere

ÖVKT Nachrichten

FKT Nachrichten

Blick in die Wirtschaft

Kommentar

Vorschau

Medizinstudium

Scheindebatte

Die Abschaffung des Numerus clausus soll den Ärztemangel beheben, doch das ist ein Trugschluss. Auch eine Landarztquote wird nicht viel ändern. Dabei liegt die Lösung auf der Hand: Die Allgemeinmedizin muss stärker im Studium verankert werden.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Am Anfang war die Zuversicht groß. Ende 2008 glaubte Sachsen, endlich einen Weg gegen den Landarztmangel im Freistaat gefunden zu haben. Im Wintersemester 2008/ 2009 startete dort ein bundesweit beachtetes Pilotprojekt. Studierende der Humanmedizin können nach dem Phys...

Statt einer Fixierung auf die Abiturnote soll nach den Vorstellungen Röslers künftig verstärkt in Auswahlgesprächen die Motivation und die tatsächliche Eignung zum Arzt erforscht werden. Dafür will er den Numerus clausus (NC) schleifen. Die Idee: Wer...

Den Numerus clausus abzuschaffen, halten Kritiker für praxisfremd. Der derzeitige NC im Fach Humanmedizin ist nicht festgelegt, sondern das Ergebnis der Relation aus dem Angebot an Studienplätzen und der Zahl der Bewerber. Im Wintersemester 2009/2010 waren das 4,4 Bewer...

Guntram Doelfs
kma 05/2010 - Seite: 023-026

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder