Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Spezial

Beruf & Karriere

ÖVKT Nachrichten

FKT Nachrichten

Kommentar

Vorschau

Leasing

Technisch up to date

Mediz­in­technik wird immer teurer und veraltet immer schneller. Aber Kranken­häuser müssen für Diagnose und Therapie modernste Geräte einsetzen, um produktiv und konkur­renz­fähig zu bleiben. Leasing gilt als inter­es­sante Option, um Mediz­in­technik und Ausstattung zu nutzen, ohne dass man sie kaufen und besitzen muss. Denn es ist ein bilanz­neu­trales Finan­zie­rungs­in­strument.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Bei der Beschaffung von Kapital gilt dieselbe Regel wie bei der Anlage von Kapital: Ein guter Mix streut die Risiken und erhöht die Flexi­bi­lität. Im Gesund­heits­wesen gewinnt das Leasing an Bedeutung und avanciert zu einer der belieb­testen Alter­na­tiven zum konven­tio­nellen...

Hersteller, etwa von mediz­in­tech­ni­schen Geräten, bieten zunehmend Leasing­finanzierungen ihrer eigenen Produkte an. Der Vorteil, Finan­zierung, Lieferung, Gewähr­leistung und Wartung von einem Anbieter zu erhalten, liegt auf der Hand. Auf der anderen Seite offerieren gute Lea...

Der Bundes­verband Deutscher Leasing-Unter­nehmen (BDL) hat für 2009 ein Wachstum von 8,4 Prozent im mediz­in­tech­ni­schen Bereich festge­s­tellt. Durch die Finanz­krise hat sich jedoch der Konzen­t­ra­ti­on­s­prozess auf dem Markt der Leasing­an­bieter besch­leunigt. Deshalb ka...

Neu: Perso­nal­leasing
Der Mangel an Fachkräften führt in vielen Häusern dazu, dass sie temporär externe Mitar­beiter beschäf­tigen müssen, weil offene Stellen nicht besetzt werden können. Aber auch dann, wenn es aufgrund von Krankheit oder Urlaub zu Engpäss...

Die Höhe der Leasin­g­raten kann durch eine längere Laufzeit verringert werden. Gleich­zeitig steigen jedoch die gesamten Finan­zie­rungs­kosten für das jeweilige Leasing­objekt. „Laufzeiten von sieben oder acht Jahren sind erst ab einer Inves­ti­ti­ons­summe von mindestens 150.0...

Mit und ohne Kündi­gung­s­option
Leasing­ver­träge können aber auch als Zwischen­fi­nan­zierung genutzt werden, wenn feststeht, dass zu einem späteren Zeitpunkt Mittel in bestimmter Höhe zugeteilt werden: „Die unkündbare Grund­mietzeit muss mindestens 40 Pro...

Doris Wiedemann
kma 08/2010 - Seite: 055-057

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!