Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Rechtsdepesche

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Spezial

Beruf & Karriere

ÖVKT Nachrichten

FKT Nachrichten

Kommentar

Vorschau

Leasing

Technisch up to date

Mediz­in­technik wird immer teurer und veraltet immer schneller. Aber Kranken­häuser müssen für Diagnose und Therapie modernste Geräte einsetzen, um produktiv und konkur­renz­fähig zu bleiben. Leasing gilt als inter­es­sante Option, um Mediz­in­technik und Ausstattung zu nutzen, ohne dass man sie kaufen und besitzen muss. Denn es ist ein bilanz­neu­trales Finan­zie­rungs­in­strument.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Bei der Beschaffung von Kapital gilt dieselbe Regel wie bei der Anlage von Kapital: Ein guter Mix streut die Risiken und erhöht die Flexi­bi­lität. Im Gesund­heits­wesen gewinnt das Leasing an Bedeutung und avanciert zu einer der belieb­testen Alter­na­tiven zum konven­tio­nellen...

Hersteller, etwa von mediz­in­tech­ni­schen Geräten, bieten zunehmend Leasing­finanzierungen ihrer eigenen Produkte an. Der Vorteil, Finan­zierung, Lieferung, Gewähr­leistung und Wartung von einem Anbieter zu erhalten, liegt auf der Hand. Auf der anderen Seite offerieren gute Lea...

Der Bundes­verband Deutscher Leasing-Unter­nehmen (BDL) hat für 2009 ein Wachstum von 8,4 Prozent im mediz­in­tech­ni­schen Bereich festge­s­tellt. Durch die Finanz­krise hat sich jedoch der Konzen­t­ra­ti­on­s­prozess auf dem Markt der Leasing­an­bieter besch­leunigt. Deshalb ka...

Neu: Perso­nal­leasing
Der Mangel an Fachkräften führt in vielen Häusern dazu, dass sie temporär externe Mitar­beiter beschäf­tigen müssen, weil offene Stellen nicht besetzt werden können. Aber auch dann, wenn es aufgrund von Krankheit oder Urlaub zu Engpäss...

Die Höhe der Leasin­g­raten kann durch eine längere Laufzeit verringert werden. Gleich­zeitig steigen jedoch die gesamten Finan­zie­rungs­kosten für das jeweilige Leasing­objekt. „Laufzeiten von sieben oder acht Jahren sind erst ab einer Inves­ti­ti­ons­summe von mindestens 150.0...

Mit und ohne Kündi­gung­s­option
Leasing­ver­träge können aber auch als Zwischen­fi­nan­zierung genutzt werden, wenn feststeht, dass zu einem späteren Zeitpunkt Mittel in bestimmter Höhe zugeteilt werden: „Die unkündbare Grund­mietzeit muss mindestens 40 Pro...

Doris Wiedemann
kma 08/2010 - Seite: 055-057