Inhaltsverzeichnis

Editorial

Nachrichten

Szene


Veranstaltungen
Seite: 20

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Branche Kompakt

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

Kommentar

Vorschau

Delegation ärztlicher Tätigkeiten

Traut euch!

Viele Kliniken schrecken wegen recht­licher Bedenken vor einer Neuver­teilung der Aufgaben zwischen Ärzten und Pflege­kräften zurück. Doch die Vorsicht ist unbegründet: Es gibt sichere Lösungen, sagen Juristen und Fachge­sell­schaften.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Rainer Hess ist ein Mann, von dem viele behaupten, er sei unersetzlich. Deshalb könne der Chef des Gemein­samen Bundes­aus­schusses (GBA) Dinge äußern, die andere in vergleich­barer Position sich nicht zu sagen wagten. So machte er auch auf dem Pflege­kon­gress Ende Januar in Ber...

BMG, BÄK und KBV schweigen...

DGOU entwi­ckelt Physician-Assistant-Studium ...

Haftpf­licht­ver­si­cherer sind das geringste Problem ...

Das wäre eine entschei­dende Hilfe für die Kranken­häuser. Zwar müsste immer noch jedes Haus für sich mit Mitar­beitern, Perso­nal­ver­t­retung und Haftpf­licht­ver­si­cherern verhandeln. Doch könnte die Empfehlung der Fachge­sell­schaft einen verbind­lichen Rahmen schaffen, der ...

Großkopf rät Kranken­häusern, jede Abteilung einen Katalog mit Aufgaben anfer­tigen zu lassen, die sie an Pflege­kräfte delegieren möchte. Dabei sollte sie mithilfe der vier zentralen Kriterien begründen, weshalb sie die von ihr gelis­teten Aufgaben für übertragbar hält. „Ein Rüc...

Einspar­po­tenzial von über 300 Millionen Euro
Delegation hat viele Vorteile. Die Abläufe funktio­nieren reibungs­loser, was die Warte­zeiten für Patienten verkürzt; die Ärzte werden entlastet, was sie zu zufrie­denen und treuen Mitar­beitern macht. Davon is...

Besonders die Delegation von ärztlichen Tätig­keiten auf Assis­tenz­berufe würde sich auszahlen, meint Sana-Vorstand Jan Stans­lowski. „Durch unsere 131 Opera­ti­ons­tech­ni­schen Assis­tenten und 19 Physician Assis­tants können wir Engpässe in den Funkti­ons­be­reichen und im OP...

Kirsten Gaede
kma 02/2011 - Seite: 042-049