Inhaltsverzeichnis

Editorial

Nachrichten

Szene


Veranstaltungen
Seite: 20

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Branche Kompakt

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

Kommentar

Vorschau

Porträt Basina Kloos

Fortschrittlich und katholisch

Schwester Basina hat eine beeindruckende Karriere innerhalb der katholischen Kirche gemacht. Wohl auch deshalb, weil sie Probleme benennt und quer denkt.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Keine Frage. Von diesem Ort geht eine tiefe Ruhe und Kraft aus. Auf dem Klosterberg im rheinland-pfälzischen Waldbreitbach mit einem weiten Blick ins Tal steht das St. Marienhaus der Franziskanerinnen. 1863 als Orden gegründet, befinden sich heute auf dem weiträumigen Areal Klini...

Die 71-jährige Ordensfrau ist eine moderne Frau. Eine politisch Denkende. Deswegen nimmt sie auch Haltungen ein, die der katholischen Kirche nicht nur Freude machen. Beispielsweise bekennt sie sich zur Freistellung des Zölibats. Als die Missbrauchsdebatte im vergangenen Jahr ihre...

Die Macht teilen...

Energisch und pragmatisch zeigt die Ordensfrau Lösungen auf, wo viele andere sich aus ihren ideologischen Gräben noch nicht hervortrauen. Beispielsweise, wenn es um die Zukunft der Krankenhäuser im Allgemeinen, aber auch um die der Freigemeinnützigen im Besonderen geht. Verstärkt...

Sie ist einer Berufung gefolgt. Schon im Alter von fünfzehn Jahren habe sie gewusst: „Die Ehe ist nicht mein Weg.” Stattdessen bildete sich der Wunsch, sich einem Orden anzuschließen, immer stärker heraus. Ganz kurz liebäugelte sie zwischendurch noch damit, zur Kripo als Kriminal...

Ingrid Mühlnikel
kma 02/2011 - Seite: 060-063

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder