Inhaltsverzeichnis

Editorial

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Branche Kompakt

Facility Management

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

FBMT Nachrichten

Diverse

Kommentar

Vorschau

Weiterbildungsordnung

Immer mit der Ruhe

Die Fachge­sell­schaften wollen mit einer neuen Weiter­bil­dungs­ordnung auf die Entwick­lungen in der Medizin und in der Kranken­haus­land­schaft reagieren. Der Ärztetag 2010 wies jedoch alle Änderung­s­an­träge bis auf einen ab. Nun wird es noch mehrere Jahre dauern, bis sich etwas tut.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Einen Chirurgen, der morgens einen gebro­chenen Unter­schenkel nagelt, danach einen Patienten mit Struma operiert, ein Rektum­kar­zinom entfernt und vor Diens­tende noch zwei Gefäßver­schlüsse öffnet – „einen solchen chirur­gi­schen Tausend­sassa wird es in dieser Form nicht mehr...

„Dringend notwendige Maßnahmen zur Novel­lierung der Weiter­bil­dungs­ordnung sind somit auf Jahre hinaus­ge­schoben – und das angesichts der Nachwuchs­krise nicht nur der chirur­gi­schen Fächer”, beklagt Fritz Uwe Niethard, General­se­k­retär der Deutschen Gesell­schaft für Orth...

Gefälschte OP-Kataloge...

Den ärztlichen Arbeit­salltag zu entschlacken entbindet jedoch nicht davon, realis­tische Vorgaben für die Weiter­bil­dungs­ordnung zu erarbeiten. Der Ärztetag in Dresden gebar die Vision einer modularen Weiter­bildung, bei der sich die Assis­tenten zu einem ganz frühen Zeitpunkt...

Der Dynamik der Medizin steht die föderale Struktur der Selbst­ver­waltung im Wege. Sollte der Ärztetag irgendwann einer Novelle der Weiter­bil­dungs­ordnung zustimmen, setzt sich ein Prozess in Gang, der Jahre dauern kann. Zunächst muss die Bundesärz­te­kammer die Muster­wei­ter...

Jana Ehrhardt
kma 05/2011 - Seite: 30-31