Inhaltsverzeichnis

Editorial

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Facility Management

Branche Kompakt

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

Kommentar

Vorschau

UKSH-Markterkundungsverfahren

UKE liebäugelt mit Lübeck

Es gibt 17 interessante Vorschläge, das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) zu retten. Dies hat das gerade abgeschlossene Markterkundungsverfahren ans Licht gebracht. Ob eine dieser Optionen verwirklicht wird, will das Kabinett nach der Sommerpause entscheiden.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Was noch aussteht, ist die Empfehlung des Wissenschaftsrates zur Zukunft der beiden Standorte Kiel und Lübeck. Dann erst wird die Politik einen Vorschlag machen. Jost de Jager, Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, sagte in einem Intervi...

Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, sprach sich noch einmal deutlich gegen eine Privatisierung der beiden Standorte aus: „Das UKSH trägt als einziger Maximalversorger eine wachsende Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in unserem Land. Ein Viertel der Patienten ...

Mit der gleichen Argumentation kommt Jörg Debatin, der scheidende Vorstandschef des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), zu einem anderen Schluss. Auch das UKE war eingeladen, am Markterkundungsverfahren teilzunehmen und seinen Vorschlag einzureichen. Es ist vor allem u...

Claudia Dirks
kma 07/2011 - Seite: 010-010

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder