Inhaltsverzeichnis

Editorial

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Facility Management

Branche Kompakt

Beruf & Karriere

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

Kommentar

Vorschau

Infektionsschutzgesetz

Kliniken müssen Personal aufstocken

Mit der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes schreibt der Gesetzgeber Kranken­häusern einen Personalschlüssel für Hygienefachkräfte vor und will so gefährliche Keime wie MRSA eindämmen. Doch Einzelheiten bleiben ungeklärt.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Dass holländische Kliniken dank MRSA-Screenings Keime besser im Griff haben als deutsche Häuser, ist bekannt. Glaubt man den Statistiken, könnte Deutschland mit ähnlichen Maßnahmen tausende Todesfälle vermeiden. Trotzdem hat bisher nur eine Minderheit der Bundesländer eine Hygien...

Umkehr der Beweislast...

Das belegen Zahlen des Statistischen Bundesamts von 2009. Wie viele Hygieniker in Labors oder der Forschung arbeiten, ist nicht bekannt – auf jeden Fall gibt es zu wenige. Deshalb erlaubt es das Bundesgesetz den Ländern auch, eine Übergangsregelung bis 2016 in die Verordnung zu s...

hygienebeauftragten Ärzten, 300 Hygienefachkräften, sowie der hohe Aus- und Weiterbildungsaufwand verursachen zusätzliche Kosten in Höhe von rund 400 Millionen Euro”, erklärt die DKG. Die Regierung und die Kassen halten dagegen: Die Vermeidung von Infektionen spart mehr Geld, als...

Mehr Personal, mehr Erfolg...

Rechtzeitiges Screening, darin sind sich alle Beteiligten einig, ist der Beginn allen MRSA-Managements. „Eine Klinik muss den Abstrich so frühzeitig wie möglich machen – nicht erst vor der OP, sondern bei der Aufnahme. Dafür muss man ein Bewusstsein schaffen”, appelliert Kipp. De...

Das neue Gesetz im Überblick

Mit den Änderungen im Infektionsschutzgesetz verpflichtet der Bund die Länder, bis 31. März 2012 Rechtsverordnungen zur Hygiene zu erlassen. Die krankenhausrelevanten Inhalte des Gesetzes:...

Jens Mau
kma 07/2011 - Seite: 026-029

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder