Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

PDF   Kommentieren   E-Mail

ÖVKT Tagung 2011

Krankenhaus-Lebenszyklen: Planung – Betrieb – Nachnutzung

Unter diesem Motto findet vom 20. – 23. September die Jahrestagung der ÖVKT in Pörtschach statt. Motiviert von den in Umsetzung begriffenen Spitalsreformen einzelner Bundesländer und der intensiv geführten Diskussion in den Medien über weitere Optimierungen des Gesundheitswesens, wird das Vortragsprogramm den Teilnehmern Ideen über zukünftige Methoden und Werkzeuge für Planung und Betrieb von Gesundheitseinrichtungen vermitteln.

Planung

Beim Design des Kongresses war es dem ÖVKT-Vorstand wichtig, das Thema Lebenszyklus in seiner Gesamtheit zu betrachten. Deshalb startet die Tagung am Mittwoch mit Berichten von Planungen einzelner Regionen Österreichs. Es soll den Krankenhaustechnikern ein Einblick und ein besseres Verständnis zukünftiger Entwicklungen vermittelt werden, um aktiv an der Gestaltung der Zukunft mitarbeiten zu können. Abgerundet wird dieser Tag mit Betrachtungen auf Betriebsorganisation und innovative Lösungen aus der Industrie.

Betrieb

Der zweite Tag steht am Vormittag im Zeichen von Kurzvorträgen, in denen Mitglieder über kreative Lösungen aus und für die Praxis berichten.

Mit einer Innovation beginnt derNachmittag. Vom wieder zum Leben erweckten DACH-Verband werden drei seiner gemeinsamen Projekte vorgestellt. Dafür konnten wir unsere Kollegen aus Deutschland und der Schweiz als Vortragende gewinnen. Mit dem bereits legendären Sporttechnischen Workshop und der Abendveranstaltung endet der Tag.

Nachhaltigkeit

Am Freitag werden interessante Details zum Thema Nachhaltigkeit und Strategien zur Instandhaltung zu hören sein. Einer der Vortragenden ist Peter Maydl. Er leitet das Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie an der TU Graz. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich Nachhaltiges Bauen (u.a. ökologische Bewertung von Bauprodukten, Life Cycle Design, Lebensdauer von Bauprodukten). Nachhaltiges Bauen entwickelt sich zunehmend zu dem Megatrend für die Bauwirtschaft.

Ein Paradigmenwechsel für den gesamten Bausektor: die ganzheitliche Betrachtung ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Aspekte über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks. Integrale Planung sowie die interdisziplinäre Erarbeitung von langfristig wirksamen und verträglichen Lösungen von Bauaufgaben sind neue Herausforderung für Forschung, Entwicklung und für die Ausbildung künftiger Bautechniker auch im Krankenhausbau. Er wird im Rahmen seines Vortrages neben einen Überblick über die neuesten Vorgaben der EU auf ein interessantes Projekt, das von ihm gemeinsam mit einem Krankenhausträger durchgeführt wurde, eingehen.

Medizintechnik

In bewährter Art ergänzt die ÖVKT-Akademie am 21. und 22.09.2011 mit der Fragestellung „Technischer Sicherheitsbeauftragter im Einflussbereich der Krankenhauslebenszyklen” in ihrem Motto die Tagungsthematik.

Der Vorstand des ÖVKT lädt alle im Gesundheitswesen tätigen Personen aus Technik, Management und Wirtschaft zum Besuch der Veranstaltung nach Pörtschach ein. Nutzen sie neben der fachlichen Weiterbildung die Chance der Kontaktbildung und -pflege mit den vielen nationalen und internationalen Teilnehmern.

Martin Krammer
kma 08/2011 - Seite: 068-069

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder