Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Management

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

FBMT Nachrichten

DGIV Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

Jürgen Schölmerich

Neuanfang mit 63 Jahren

Der Vollblutwissenschaftler Jürgen Schölmerich wollte raus aus der Lame-Duck-Phase und ist kurz vor dem Pensionsalter ins Management gewechselt. Nun ist er Chef der Uniklinik Frankfurt, wo er sich mit operativen und strategischen Fragen genauso leidenschaftlich beschäftigt wie zuvor mit Darmerkrankungen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Die Journalistin scrollt und scrollt und scrollt. Sie möchte nur kurz einen Eindruck von seinem Berufsweg gewinnen – doch die Datei mit seinen beruflichen Stationen, seinen Ämtern und seinen Veröffentlichungen scheint kein Ende zu nehmen. Auch Jürgen Schölmerich selbst fällt es n...

Schon als Student war Schölmerich umtriebig: Wo die meisten Mediziner bereits mit ihrem einen Studienfach ausgelastet sind, belegt er zeitgleich Mathematik – allerdings nur bis zum Vordiplom, „zu trocken”, sagt er. Und weil ihm auch das nicht reicht, weil ihm das Auswendiglerne...

Den Dingen auf den Grund gehen, die Neugier stillen – das treibt ihn an. Vielleicht hat er auch deshalb die Spezialisierung auf Darmerkrankungen, die sich eher zufällig ergeben hat „wie vieles in meinem Leben”, nie bereut. Zwei Kollegen an der Uniklinik Freiburg hatten ihn damals...

Schölmerich nimmt den Abschied von der Forschung tapfer. „Er hat sich ja schon seit längerem abgezeichnet.” Er war 62, als er bemerkte, dass er in der typischen Lame-Duck-Phase steckte. Der Begriff (im Deutschen: lahme Ente) stammt aus der US-amerikanischen Politik. Ein Präsident...

Einzelgespräche mit 30 Einrichtungsleitern...

 ...

Zur Person...

Romy König
kma 10/2011 - Seite: 064-067

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder