Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Branche Kompakt

Klinikmanagement

Pflege

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

ÖVKT-Tagung

Zukunftsfähig ohne architektonischen Maßanzug

Langfristig angelegte, Unter­neh­mens­ziele und spätere Betriebs­kosten berück­sich­ti­gende, nachhaltige plane­rische Konzepte sind für Kranken­haus­bau­pro­jekte eher die Ausnahme als die Regel. Standards und Leitlinien fehlen. Und Evalu­ierung danach? – Wird einge­spart.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Die Praxis zeigt: Kranken­haus­planer schöpfen immer wieder auf´s Neue selbst­be­wusst aus einer nicht versie­genden Fehler­quelle. „Viele von ihnen spielen Blinde Kuh mit den Steuer­geldern der Bürger”, meint der renom­mierte Schweizer Architekt Tom Guthknecht. Ob ihre vermeintl...

Flexibel bleiben...

Inwieweit man auch Instal­la­tionen und technische Einrich­tungen schon für spätere Umnut­zungen wappnet, sei dann letzt­endlich eine Kosten­frage. Hier bei der Errichtung ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen, um später flexibel zu sein, mache aber in jedem Fall Sinn. Wie...

„Freiräume bei der Planung, die Flexi­bi­lität, Wachstum, die Integ­ration neuer Geräte­ge­ne­ra­tionen, Umnut­zungen und das Anbieten zusätz­licher neuer Leistungen erst ermög­lichen, werden von dummen Leuten zunehmend wegra­tio­na­li­siert”, moniert Guthknecht. „Wie bringt man ...

Den Abläufen unter­ge­ordnet...

Normative Vorgaben sollte man bei alledem durchaus auf ihren Sinngehalt hinter­fragen, meint Zach und verweist mit dieser Einschätzung auf eine Entscheidung des Deutschen Bundes­ge­richtshofs vom 14. Mai 1998: „Für gültige DIN-Normen besteht nur die Vermutung, dass sie den allge­...

Die Bedürf­nüsse der Menschen als Patienten, Mitar­beiter oder Besucher in einer zukünf­tigen Entwicklung vorher­sehbar und diese durch gezielte Techno­lo­gie­ge­staltung erfüllbar zu machen, ist eine Schlüs­sel­funktion der Technik­ver­ant­wort­lichen im Krankenhaus. Intensive T...

Diese und noch viele andere Themen der 16. Jahres­tagung des Öster­rei­chi­schen Verbandes der Kranken­haus­tech­niker statteten die Teilnehmer mit den nötigen Hinter­grund­in­for­ma­tionen aus, um ihre Kranken­häuser in eine von Kosten- und Leistungs­druck, verknap­penden Ressou...

Maria Thalmayr
kma 11/2011 - Seite: 100-101

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!