Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Klinikmanagement

Pflege

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

DGIV Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

Krankenhausfinanzierung

Zwei Jahre länger Mehrleistungsabschlag

Während sich die gesetz­liche Kranken­ver­si­cherung über sanierte Finanzen freuen darf, müssten die Kranken­häuser weiter bluten, kriti­sierte DKG-Präsident Rudolf Kösters auf dem 34. Deutschen Kranken­haustag. Der gesund­heits­po­li­tische Sprecher der CDU/CSU-Bundes­tags­fraktion Jens Spahn stellte eine Reduzierung der Sparauflagen für die Kranken­häuser in Aussicht – und formu­lierte Bedin­gungen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

kma-Interview mit Jens Spahn...

Schon auf Grund der demogra­fi­schen Entwicklung wird es natürlich mehr und schwie­rigere Behand­lungen in den Kranken­häusern geben. Die jewei­ligen Mengen­aus­wei­tungen müssen jedoch medizi­nisch notwendig sein und dürfen nicht nur aus wirtschaft­lichen Gründen erfolgen. Mit d...

Noch mal zur Klarstellung: Die Kranken­häuser bekommen 2011 und 2012 nicht mehr ganz so viel, aber nicht tatsächlich weniger. Das Ausga­ben­vo­lumen für die Kranken­häuser steigt jährlich. Das ist schon ein großer Unter­schied. Und wie gesagt, für mich liegt die Lösung zuerst in ...

Wir werden jetzt erst einmal die Ergeb­nisse der Tarif­ver­hand­lungen abwarten und dann entscheiden, ob Handlungs­bedarf besteht. Alles andere wäre eine Einladung an die Tarif­partner, Verträge zu Lasten Dritter, nämlich der Beitrags­zahler, zu schließen. Käme man zu dem Ergebni...

Interview: Ingrid Mühlnikel
kma 12/2011 - Seite: 013-013