Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Klinikmanagement

Pflege

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

DGIV Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

Medizinstudium

Vom Einzelkämpfer zum Leitwolf

Das Medizinstudium ist nicht mehr zeitgemäß, darin sind sich Experten einig. Doch wie es in Zukunft aussehen soll, ist umstritten. Das Institut Arbeit und Technik warnt: Wenn die Ärzte ihre Ausbildung nicht erneuern, bleiben sie hoch spezialisierte Einzelkämpfer mit schwindendem Einfluss.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Mehreren Studien zufolge können zwei Drittel aller frisch ausgebildeten Ärzte nicht nach WHO-Standard Blutdruck messen. Entsprechende Studien gibt es in Deutschland nicht – Eckhart Hahn hat jedoch ähnliche Erfahrungen mit deutschen Absolventen gemacht. Die Arztausbildung ist für ...

Ärzte oder Pflege: Wer sitzt am längeren Hebel?...

Führung als Thema parallel zu ihrem Akademisierungskurs entdeckt. „In den zurückliegenden Jahren sind etwa holländische Physiotherapeuten mit Hochschulabschluss nach Deutschland gekommen und haben bessere Arbeit geleistet – und zwar nicht am Patienten, sondern in der Organisation...

Die Bundesärztekammer zeigt sich gegenüber den Studienergebnissen aufgeschlossen. „Es gibt viele gute Anregungen, der Blick von außen tut gut”, sagt Theodor Windhorst, Vorstandsmitglied der BÄK. Er betont jedoch: „Würden alle Forderungen des IAT umgesetzt, wäre das Studium völlig...

„Die Kompetenzen werden sich neu verteilen”, sagt Hilbert und prognostiziert: „Ähnlich wie bei der Akademisierung der Pflege, wird der Master kaum aufzuhalten sein.” Wissenschaftsrat, GMA und Fakultätenrat stehen Masterstudiengängen gegenüber aufgeschlossen gegenüber. Jüngere Ent...

Jens Mau
kma 12/2011 - Seite: 034-037

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder