Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Klinikmanagement

Pflege

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

DGIV Nachrichten

Diverse

HerausgeberSichten

Vorschau

PDF   Kommentieren   E-Mail

BuFaTa 2012

Dialogorientierte Tagung

Die diesjährige Bundesfachtagung der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. findet am 14. und 15. Juni im Congress Centrum in Würzburg statt. Entwicklung, Forschung und Anwendung sollen hier noch enger zusammengeführt und inhaltlich verzahnt werden.

Mit innovativen Themen zum aktuellen Stand der Technik wirkt die BuFaTa als Plattforum für den Erfahrungsaustausch –nicht nur unter den Anwendern, sondern auch zwischen industrieller Entwicklung, wissenschaftlicher Forschung und praktischer Anwendung – seit über 37 Jahren zukunftsweisend in die Einrichtungen des Gesundheitswesens hinein. Innovative Technologien und Methoden stehen hier auf dem Prüfstand ihrer praktischen Umsetzbarkeit, werden im fundierten fachlichen Diskurs über- und gegebenenfalls weiter- oder zu Ende gedacht.

Echter Fortschritt entsteht aus dem Einbeziehen sämtlichen zur Verfügung stehenden Wissens, aus dem interdisziplinären Dialog möglichst vieler Wissensträger eines Fachbereichs. Die FKT leitet daraus den Anspruch ab, die BuFaTa konzeptionell zu überdenken. Im Austausch mit interessierten Unternehmen soll eine Tagung entstehen, die alle an der Entwicklung und Erforschung zukunftsweisender technischer Lösungen für das Krankenhaus beteiligten Unternehmen, Berufsgruppen und Gremien zusammenführt und inhaltlich enger als bisher verzahnt.

Eine nur begrenzte Zahl an Ausstellern wird den beteiligten Firmen auf der BuFaTa 2012 mehr Gestaltungsspielraum für den fachlichen Diskurs ihrer Technologien einräumen, verlangt aber auch mehr Verantwortung in der Vorbereitung auf das angestrebte Ziel: intensiver Austausch und „erlebte Entwicklung” für die Besucher. Ob Sie dazu Themen in Kleingruppen diskutieren möchten, neue Ansätze in Workshops erarbeiten oder ein Diskussionsforum anbieten – neue kreative Ansätze sind ausdrücklich erwünscht. Um diese professionell umsetzen zu können, lädt die FKT interessierte Unternehmen ein, sich frühzeitig an der Konzeption der neuen BuFaTa zu beteiligen.

Die Teilnehmer des zentralen Branchentreffens der Krankenhaustechniker können sich in diesem Jahr auf ein wie immer topaktuelles praxisorientiertes Programm freuen, das diesmal nicht frontal, sondern im lebhaften Dialog viele Ansätze für nachhaltiges technisches Wirtschaften im Krankenhaus bieten wird.

Reinfried Sure, Sebastian Paulus
kma 02/2012 - Seite: 081-081

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder