Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene


Veranstaltungen
Seite: 24

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Branche Kompakt

Klinikmanagement

Pflege

Facility Management

Portrait

Diverse

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Entscheiderfabrik

HerausgeberSichten

Vorschau

Titelthema

Chefärzte

Für dumm verkauft

Foto: kma

Es kracht in deutschen Kliniken: Klinik­ma­nager üben mit knall­harten Finanz­vor­gaben Druck aus. Chefärzte fordern fairere Umgangs­formen.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Nett und wenig aufregend sind Grußworte gewöhnlich – so wie kürzlich die zahlreichen Ansprachen im Kongres­s­pro­gramm 2012 der Deutschen Gesell­schaft für Chirurgie (DGCH). Es ist von wissen­schaft­licher Entwicklung die Rede, medizi­ni­schem Fortschritt und von demogra­fi­scher...

Es mag sich bei Gießen-Marburg und Augsburg um eine zufällige Zuspitzung handeln. Doch eine aktuelle reprä­sen­tative Umfrage des Berufs­ver­bands der Deutschen Chirurgen (BDC) stützt die Einschätzung von UKSH-Klinik­di­rektor Bruch. In dieser kriti­sieren 41 Prozent der befragte...

Die Leitenden Ärzte werden in Bespre­chungen also mit Tages­ord­nungs­punkten konfron­tiert, die mehr als alle anderen Themen eine gute Vorbe­reitung von ihnen verlangen. Doch oft erhalten sie vor der Bespre­chung keine Zahlen oder – was ebenso
wenig hilfreich ist – Tisch­vo...

Bitte auch medizi­nische Themen disku­tieren!
Auch wenn Verän­de­rungen nötig sind – Ärzte möchten nicht mit Anwei­sungen konfron­tiert werden à la: „Sehen Sie zu, dass Sie mehr Einwei­sungen bekommen.” Nein, sie wollen gemeinsam mit der Geschäfts­führung nach Lösunge...

Kirsten Gaede
kma 05/2012 - Seite: 048-053

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!