Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Klinikmanagement

Pflege

Branche Kompakt

Facility Management

Portrait

Diverse

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

HerausgeberSichten

Vorschau

PDF   Kommentieren   E-Mail

Aus der Redaktion

Jumbo-Packung
Operationen im Vorteilspack? Mehr als medizinisch notwendig? Ein Teil der Krankenhäuser ist mit diesem Verdacht konfrontiert. Lesen Sie dazu unsere Geschichte über Mengensteigerungen im Krankenhaus (Seite 26). Nicht jeder Eingriff ist medizinisch indiziert. Das ist klar ein Fall für den Gesetzgeber. Nur: Wie können die Krankenhäuser in die richtigen Bahnen gelenkt werden? Experten machen Vorschläge.


Starker Tobak
Darf ein Magazin das? Seine Leserschaft so scharf kritisieren lassen, wie dies in der Titelgeschichte (Seite 48) geschieht? Ja, haben wir uns gesagt, wenn es der Sache dient und das Chefarzt-Manager-Verhältnis eventuell verbessert. Außerdem ist dieser Perspektivenwechsel für uns erfrischend: Wenn beim nächsten Recherchetermin der Geschäftsführer wieder einmal mit Kennerblick auf die „schwierigen Chefärzte” verweist, wird es uns leichter fallen, das Gespräch zu vertiefen. 


Unsere Draufsicht
Mit der heutigen Ausgabe ändert die kma erstmals ihr Porträt-Format (Seite 64). Wir möchten mit unserer neuen Reihe „Frauen im Gesundheitswesen” der öffentlichen Diskussion um Quote in den Führungsetagen einerseits und Feminisierung der Medizin andererseits Rechnung tragen. Die Frauen unserer Reihe finden es meist komisch, auf ihr „Frausein” angesprochen zu werden – auch das ist Teil des Phänomens und bestärkt uns in unserer Draufsicht.


Shopping der Extraklasse:
Es war die Top-Nachricht im April – Fresenius legt ein Übernahmeangebot für die Rhön-Klinikum AG vor. Für 3,1 Milliarden Euro sollen Rhön und die Fresenius Krankenhaussparte Helios Deutschlands größter privater Krankenhausanbieter mit einem Umsatz von rund 6 Milliarden werden. Diese Nachricht hat selbst Branchenkenner umgehauen. Lesen Sie in der nächsten kma-Hauptstadtkongressausgabe (Erscheinungstermin 8. Juni), wie die Branche den Deal bewertet und was das für die anderen Wettbewerber auf dem Markt bedeutet.

kma 06/2012 - Seite: 003-003

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder