Inhaltsverzeichnis

Aus der Redaktion

Nachrichten

Szene

Politik

Unternehmen & Märkte

Technologie

Klinikmanagement

Branche Kompakt

Pflege

Portrait

Diverse

FKT Nachrichten

ÖVKT Nachrichten

Entscheiderfabrik

HerausgeberSichten

Vorschau

Präsident Reinfried Sure zurückgetreten

FKT unter neuer Führung

Bei der Haupt­ver­sammlung der FKT anlässlich der BuFaTa 2012 in Würzburg ist Reinfried Sure nach 20-jähriger Tätigkeit als Präsident zurück­ge­t­reten. Im Rahmen einer Feier hat sich auch der Vorstand des ÖVKT bei Reinfried Sure für die außer­ge­wöhnlich erfolg­reiche Zusam­men­arbeit bedankt.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Mit Reinfried Sure verbindet den ÖVKT-Vorstand eine jahre­lange Freund­schaft. Er hat zur Gründung unseres Verbandes viel beige­tragen sowie bei der weiteren Entwicklung tatkräftig mitge­holfen, dass heute der ÖVKT innerhalb der europäi­schen Kranken­haus­tech­ni­ker­ver­bände ei...

Als ein Highlight seiner Tätigkeit ist die Gründungs­ver­sammlung der europäi­schen Gruppe innerhalb des Weltver­bandes IFHE in Straßburg anzusehen, die mit der 1. ECHE-Tagung in Baden-Baden verbunden war....

ÖVKT-Tagung 2012
Vom 25. bis 28. September 2012 findet in Pörtschach die Jahres­tagung mit angesch­los­sener General­ver­sammlung zum Thema „Kranken­haus­technik und IT – Chance für die Zukunft oder Spannungs­feld” statt....

Nutzen wir die Möglichkeit, die Prota­go­nisten der Branche zu treffen, Gedanken auszu­tau­schen, beste­hende Netzwerke zu stärken oder neue zu bilden. Die fachliche Weiter­bildung durch hochkarätige Vorträge und ein Produk­tüber­blick durch die angesch­lossene Indus­trie­aus­ste...

Detlef Mostler, Martin Krammer
kma 07/2012 - Seite: 070-070

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!