Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Politik

Schwerpunkt

Management

Praxis

Namen & Nachrichten

Beruf & Karriere

Fortbildung

Branche

BALK Intern


Nachruf
Seite: 45

Vorschau

Intelligente Dekorationstextilien in der Raumhygiene

Gekonnte Verbindung von Funktion und Design

Bei der Interieurgestaltung von Healthcare-Objekten muss besondere Aufmerksamkeit darauf gelegt werden, ein Umfeld zu schaffen, das Gesundheit und Wohlbefinden fördert. So gelingt es beispielsweise, durch Verwendung von Textilien, die über antibakterielle oder geruchs- und schadstoffabbauende Eigenschaften verfügen, effiziente Raumhygiene und ästhetisch ansprechendes Ambiente zu vereinen – zum Nutzen von Patienten und Personal.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Pflege und Management 12/2006 Seite: 036

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder