Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Politik

Schwerpunkt

Management

Praxis

Namen & Nachrichten

Beruf & Karriere

Fortbildung

Branche

BALK Intern


Nachruf
Seite: 45

Vorschau

PDF   Kommentieren   E-Mail

Herbst-Vorständekonferenz des Verbandes BALK im Harz

Die Ländervorsitzenden des Verbandes Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Pflegepersonen - BALK trafen sich Anfang November zu ihrer traditionellen Herbstkonferenzen im Kneipp-Kurhotel Heikenberg in Bad Lauterberg. In den Konferenzen werden berufspolitische Strategien beraten und Schlussfolgerungen abgeleitet. In den Konferenzen wird sich verstärkt mit den politischen Herausforderungen und den aktuellen Entwicklungen des Verbandes inhaltlich auseinandergesetzt.

Da sich das Gesundheitssystem in einem tiefgreifenden Wandlungsprozess befindet und Krankenhäuser als patientenorientierte Dienstleistungsunternehmen in den Wettbewerb treten, wurde sich zunächst mit dem Schwerpunktthema Case Management im Krankenhaus intensiv auseinandergesetzt. Der Aufbau eines flächendeckenden Case Management Systems in einem Krankenhaus bietet die Möglichkeit, Potentiale zur effizienten und effektiven Patientenversorgung aufzudecken und im Sinne der Organisationsentwicklung auszuschöpfen. Indem Prozesse optimiert und Strukturen daran angepasst werden, lassen sich die gegensätzlich erscheinenden Ziele Ökonomie und Patientenorientierung in Einklang bringen. Als Referent konnte René Bostellar, Pflegedirektor Klinikum der Universität zu Köln, gewonnen werden. Er stellte basierend auf umfassenden Erfahrungen das „Kölner Modell – Case Management im Krankenhaus“ vor. Die Zusammenfassung des Vortrages finden Sie im Anschluss dieses Berichtes.

Am zweiten Tag stand das Thema „Emotionale Mitgliederbindung – Ein Erfolgsfaktor für Verbände“ im Mittelpunkt. Verbände stehen unter wachsendem Erfolgsdruck: Zunehmender Wettbewerb, veraltetes Image, Mitgliederrückgänge, heterogene Interessen der unterschiedlichen Zielgruppen, geringe Flexibilität und mangelnde Mitgliederorientierung sind nur einige Herausforderungen, mit denen sich Führungskräfte in Verbänden bei wachsenden Aufgaben immer intensiver auseinandersetzen müssen.

Wichtige Erkenntnisse aus zahlreichen Mitgliederbefragungen wurden von Stefan Eser (Prokurist und Bereichsleiter Marktforschung) auf der Basis empirischer Studien der forum! Marktforschung GmbH (Mainz) präsentiert und die zentrale Bedeutung der emotionalen Mitgliederbindung als entscheidender Erfolgsfaktor für Verbände herausarbeitet. Die forum! Marktforschung GmbH (Mainz) ist langjähriger Partner für Verbände und Initiatorin der beiden in Deutschland bedeutendsten Benchmarkstudien zum Thema „Erfolgreiches Mitglieder Beziehungsmanagement“, dem „Excellence Barometer Verbände“ und dem „forum! – Mitgliederfocus“. Der Verband BALK wird sich noch in diesem Jahr an dem 6. Mitgliederfocus Deutschland 2006 beteiligen und telefonische Interviews bei den Mitgliedern des Verbandes BALK im Rahmen einer repräsentativen Zufallsstichprobe durchführen.

Konrad Schumann und Berthold Böttcher wurden für Ihre jahrzehntelang geleistet Vorstandsarbeit in dem Verband besonders gedankt und ihnen von Heinrich Becker besondere Anerkennung im Namen aller Vorstände ausgesprochen. Die besten Wünsche gelten ihrer beruflichen Zukunft.
Mit Kneipp-Anwendungen, wie beispielsweise spezielle Aufgüsse, wurden die Vorsitzenden fachlich beraten. Ergänzt wurde die Vorständekonferenz mit einer Fackelwanderung und einem anschließenden gemütlichen Beisammensein.

SG
Pflege und Management 12/2006 Seite: 040

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder