Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Politik

Schwerpunkt

Management

Pflege

Fortbildung

Branche

Termine

BALK Intern

Vorschau

„Die Pflege in Deutschland braucht einen Wortführer”

BALK-Info sprach mit dem Beauf­tragten für inter­na­tionale Bezie­hungen und Public Affairs des nieder­län­di­schen Verbandes der Krankenpf­leger NU’91, Aalert Mellema, über das Potenzial eines eigenen Verbandes für exami­nierte Pflege­kräfte.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

BALK-Info: In den Nieder­landen gibt es ein System mit festen Tarifen für alle Berufe im Gesund­heits­wesen. Wie wurde das Ziel erreicht?...

BALK-Info: Wie haben sie ihre Ziele durch­ge­setzt?...

BALK-Info: Wie hat sich der Verband entwi­ckelt?...

BALK-Info: Wäre ein eigener Verband für Pflegende auch in Deutschland sinnvoll? ...

BALK-Info: Sollten Pflege­kräfte um eigene Tarif­ve­r­ein­ba­rungen kämpfen?...

BALK-Info: Die Pflege­ver­bände sollten sich also von ver.di abwenden?...

Mellema: Ver.di ist nicht in der Lage, separate Verhand­lungen für Pflege­kräfte mit den Arbeit­gebern zu führen, weil sie die Inter­essen der beruflich Pflegenden nicht extra sehen und vertreten können. Da fehlt es an Durch­set­zungs­willen. Zudem sind die Struk...

Mellema: Natürlich eine sehr große Rolle. NU’91 inves­tiert beispiels­weise ein Drittel seiner Aktivitäten in Lobby­arbeit. Politiker bewegen sich nicht, wenn man sie nicht dazu bringt. In Deutschland muss nun schnell Druck auf die Politik ausgeübt werden. Die Ta...

Das Interview führte Inga Niermann
Pflege und Management 09/2007 Seite: 18

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!