Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Schwerpunkt

Management

Fortbildung

Branche

BALK Intern

Vorschau

Möglichkeiten der Palliativen Versorgung

Dem Tag mehr Leben geben

Sterbende zu begleiten, bringt jeden Menschen an seine Grenzen. Auch Ärzte und Pflegende sind oft mit der Situation überfordert, auch wenn sie es sich manchmal nicht eingestehen. Welchen ethischen und beruflichen Fragen sich Mitarbeiter von Palliativ Care Teams stellen müssen, diskutierten rund 140 Fachkräfte auf der 5.Pflegefachtagung des Verbandes freigemeinnütziger Krankenhäuser in Hamburg.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Palliativstationen, Hospize und ambulanten Pflegedienste wollen helfen, schwerkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen würdevollen Tod zu ermöglichen. Sie sorgen für die kontinuierliche und individuelle Betreuung, die  sie brauchen und die nur ein multiprofessione...

Mit Leid und Sterben auseinandersetzen
Pflegende müssen für die Mitarbeit in Palliativteams fachlich gut und emotional gefestigt sein. Sie sollten die Fähigkeit haben, sich mit belastenden Situationen und mit Leid und Tod persönlich und im Team auseinanderzuse...

Inga Niermann
Pflege und Management 12/2007 Seite: 31

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder