Inhaltsverzeichnis

Editorial

Namen & Nachrichten

Politik

Unternehmen & Märkte

Management

Facility Management

Beruf & Karriere

BALK Nachrichten

Diverse

Kommentar

Vorschau

Kirchliche Arbeitgeber

Der Dritte Weg – ein Heiligtum schwindet

Seit Jahren senken kirch­liche Pflege­ein­rich­tungen die Löhne und stellen Leihar­beiter ein. Ihre Mitar­beiter gehen deshalb immer häufiger auf die Straße. Das dürfen sie als Anges­tellte eines christ­lichen Arbeit­gebers eigentlich nicht. Doch manches Gericht sieht das inzwi­schen anders.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

DieStimmung ist nicht gut an diesem Morgen. Es ist Anfang Februar, vor dem Haus der Diakonie in Berlin-Steglitz haben sich Mitar­beiter der Diakonie und Verdi-Funkti­onäre zu einer „stillen Mahnwache” versammelt. Doch still wird es bei dieser dritten Mahnwache nicht bleiben. Wann...

Beim Spitzen­verband der Diakonie reagiert man empört und zunehmend gereizt auf solche Vorwürfe. Wolfgang Teske, Vize-Präsident des Diakonie-Bundes­ver­bands, nannte sie in einer Stellung­nahme auf den „Stern”-Artikel „skanda­li­sie­rend” und „verun­glimp­fend”. Er sieht die in d...

Beim Verband diako­ni­scher Dienst­geber in Deutschland (VdDD) heißt es in einer Stellung­nahme lapidar, Ausgrün­dungen von diako­ni­schen Einrich­tungen seien allen­falls marginal. Von den rund 435.000 diako­ni­schen Mitar­beitern seien derzeit nur „etwa 9.000 als Leihar­beiter ...

Beim VdDD weist man auch den Vorwurf, die diako­ni­schen Einrich­tungen zahlten Dumpinglöhne, als unhaltbar zurück. „Fakt ist, dass diako­nische Einrich­tungen in der Regel überdurch­schnittlich vergüten – von Dumpinglöhnen kann schon gar keine Rede sein”, so der VdDD-Vorstands­v...

Gleichwohl sorgt die vom VdDD verschärft voran­ge­triebene markt­wirt­schaft­liche Ausrichtung für Beunru­higung im Diakonie-Bundes­verband und auch bei der EKD selbst, wie die Äußerungen von Ratsprä­sident Nikolaus Schneider andeuten. Bei den Kritikern in den eigenen Reihen rufe...

Der Moder­ni­sie­rungs­wille der konfes­sio­nellen Wohlfahrts­ver­bände stößt jedoch an Grenzen, wenn es darum geht, den im Grund­gesetz veran­kerten arbeits­recht­lichen Sonderweg der Kirchen in Frage zu stellen. Artikel 140 des Grund­ge­setzes, dessen Ursprung auf einen Passus ...

Im vergan­genen Jahr kam es in der ARK schließlich zum Eklat. Elf Mitar­bei­ter­ver­t­re­tungen verwei­gerten mit Hinweis auf „fehlende Waffen­g­leich­heit” die weitere Mitarbeit in der ARK und forderten Tarif­ver­hand­lungen mit Verdi. Weil die ARK damit de facto arbeit­s­un­fäh...

Guntram Doelfs
kma Pflege 03/2011 Seite: 12-17