Inhaltsverzeichnis

Vorschau

Pflegeberufegesetz

Ausbildung am Wendepunkt

Foto: Die Grünen

Zusam­men­legung von Kranken-, Alten- und Kinderpflege, Akade­mi­sierung und mehr Prozess­ver­ant­wortung – die Eckpunkte für das neue Pflege­be­ru­fe­gesetz werden die Ausbildung grund­legend verändern. kma pflege skizziert die wichtigsten Punkte.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Sie haben fast schon angefangen, Staub anzusetzen: die Modell­pro­jekte für eine genera­lis­tische Pflege­aus­bildung, die vom Gesund­heits- und Famili­en­mi­nis­terium schon vor Jahren für gut befunden wurden. Mit den Eckpunkten für ein neues Pflege­be­ru­fe­gesetz rückt die Zus...

Viel heikler als die Zusam­men­legung der Ausbil­dungen ist ihre künftige Finan­zierung. Denn bisher werden die Krankenpflege- und die Altenpf­le­ge­aus­bildung aus ganz unter­schied­lichen Töpfen gespeist. Die Kosten für die Krankenpf­le­ge­schulen und die Ausbil­dungs­ver­gütun...

Fonds­lösung hat gute Aussichten
Nun stehen beide Finan­zie­rungs­mo­delle auf dem Prüfstand. Wenn das Berufe­gesetz noch in dieser Legis­la­tur­pe­riode verab­schiedet werden soll, müssen Gesund­heits- und Famili­en­mi­nis­terium sich schnellstens einig werden, wie ...


Der Bachelor kommt
Hier und da gibt es das grundständige Pflege­studium schon – aller­dings in unter­schied­lichsten landes- und hochschul­spe­zi­fi­schen Ausprä­gungen. Für Perso­naler ist deshalb schwer zu erfassen, welche Quali­fi­ka­tionen sich hinter einem ...

Kirsten Gaede
kma Pflege 06/2012 Seite: 012-014