Inhaltsverzeichnis

Vorschau

Hochschule Osnabrück

Die Pragmatiker

Foto: HS Osnabrück

Die Dozenten und Studenten der Hochschule Osnabrück führen alles andere als eine Elfenbein-Existenz. Das zeigt sich am deutlichsten im Pflege­ma­na­gement-Studi­engang: Der Anteil an betriebs­wirt­schaft­lichen Inhalten liegt hier mit 50 Prozent ungewöhnlich hoch. Doch auch in der Pflege­wis­sen­schaft betonen die Dozenten den Praxis­bezug.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Keiner sagt, dass es Vorreiter leicht haben. Als Ruth Schröck 1987 im schot­ti­schen Edinburgh ihre Umzugs­kartons packte, um an der Fachhoch­schule Osnabrück die deutsch­landweit erste Professur in der Fachdis­ziplin Pflege anzut­reten, hatte es zuvor viele skeptische Stimmen ge...

„Wir bilden Pflege­ex­perten aus, keine reinen Wissen­schaftler”
Pflege­spe­zi­fi­scher geht es dagegen im Fachbe­reich von Elke Hotze zu. Das von ihr betreute Studi­en­pro­gramm Pflege­wis­sen­schaft setzt sich mit neuen Konzepten der Pflege­praxis ausein­ander. „Bei uns we...

Natürlich sei ein berufs­be­g­lei­tendes Studium anstrengend und aufwendig zu organi­sieren, gleichwohl habe die Paral­le­lität von Studium und Praxis auch viele Vorteile. „Neues Wissen kann relativ zeitnah in den Pflegealltag zurück­f­ließen und dort erprobt werden, ebenso fließ...

Neu: Das grundständige Pflege­studium
Ganz neu ist der duale Pflege­stu­di­engang. Dieses Modell zu entwi­ckeln, sei ein logis­ti­scher Kraftakt gewesen, berichtet Hotze. „Bringen Sie mal drei Lernorte, also Berufs­fach­schule, Hochschule und Arbeit­geber unter einen...


Die Studi­en­gänge im Überblick...

Bache­lor­stu­di­en­gänge Pflege­ma­na­gement und Pflege­wis­sen­schaft
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studi­enart: berufs­be­g­leitend
Regel­stu­di­enzeit: 8 Semester (die ersten zwei Semester werden obliga­to­risch durch eine Äquiva­lenz­prüfung belegt, damit...

Lehrin­halte sind: Betriebs­wirt­schafts­lehre in Gesund­heit­s­ein­rich­tungen, Gesund­heits­ö­ko­nomie, Pflege­wis­sen­schaft, Kommu­ni­kation, Perso­nal­ma­na­gement, Kosten- und Finanz­ma­na­gement, Qualitäts­ma­na­gement, Kranken­haus­recht und quanti­tative Methoden. Zwisch...

Dualer Bache­lor­stu­di­engang Pflege
Abschlüsse: Bachelor of Science sowie Berufs­ab­schluss Gesund­heits- und Krankenpf­leger, Gesund­heits- und Kinder­kran­kenpf­leger oder Altenpf­leger.
Studi­enart: Duales Studi­en­pro­gramm
Regel­stu­di­enzeit: 8 Semester

Romy König
kma Pflege 06/2012 Seite: 036-039