Inhaltsverzeichnis

Vorschau

Hochschule Osnabrück

Die Pragmatiker

Foto: HS Osnabrück

Die Dozenten und Studenten der Hochschule Osnabrück führen alles andere als eine Elfenbein-Existenz. Das zeigt sich am deutlichsten im Pflege­ma­na­gement-Studi­engang: Der Anteil an betriebs­wirt­schaft­lichen Inhalten liegt hier mit 50 Prozent ungewöhnlich hoch. Doch auch in der Pflege­wis­sen­schaft betonen die Dozenten den Praxis­bezug.

Wenn Sie Abonnent des Magazines bzw. der Online-Ausgabe sind, dann loggen Sie sich bitte ein um den Artikel in voller Länge zu erhalten. Zusätzlich können Sie die gesamte Ausgabe oder diesen Artikel als PDF-Dokument downloaden.

Auszug aus dem Artikel

Keiner sagt, dass es Vorreiter leicht haben. Als Ruth Schröck 1987 im schot­ti­schen Edinburgh ihre Umzugs­kartons packte, um an der Fachhoch­schule Osnabrück die deutsch­landweit erste Professur in der Fachdis­ziplin Pflege anzut­reten, hatte es zuvor viele skeptische Stimmen ge...

„Wir bilden Pflege­ex­perten aus, keine reinen Wissen­schaftler”
Pflege­spe­zi­fi­scher geht es dagegen im Fachbe­reich von Elke Hotze zu. Das von ihr betreute Studi­en­pro­gramm Pflege­wis­sen­schaft setzt sich mit neuen Konzepten der Pflege­praxis ausein­ander. „Bei uns we...

Natürlich sei ein berufs­be­g­lei­tendes Studium anstrengend und aufwendig zu organi­sieren, gleichwohl habe die Paral­le­lität von Studium und Praxis auch viele Vorteile. „Neues Wissen kann relativ zeitnah in den Pflegealltag zurück­f­ließen und dort erprobt werden, ebenso fließ...

Neu: Das grundständige Pflege­studium
Ganz neu ist der duale Pflege­stu­di­engang. Dieses Modell zu entwi­ckeln, sei ein logis­ti­scher Kraftakt gewesen, berichtet Hotze. „Bringen Sie mal drei Lernorte, also Berufs­fach­schule, Hochschule und Arbeit­geber unter einen...


Die Studi­en­gänge im Überblick...

Bache­lor­stu­di­en­gänge Pflege­ma­na­gement und Pflege­wis­sen­schaft
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studi­enart: berufs­be­g­leitend
Regel­stu­di­enzeit: 8 Semester (die ersten zwei Semester werden obliga­to­risch durch eine Äquiva­lenz­prüfung belegt, damit...

Lehrin­halte sind: Betriebs­wirt­schafts­lehre in Gesund­heit­s­ein­rich­tungen, Gesund­heits­ö­ko­nomie, Pflege­wis­sen­schaft, Kommu­ni­kation, Perso­nal­ma­na­gement, Kosten- und Finanz­ma­na­gement, Qualitäts­ma­na­gement, Kranken­haus­recht und quanti­tative Methoden. Zwisch...

Dualer Bache­lor­stu­di­engang Pflege
Abschlüsse: Bachelor of Science sowie Berufs­ab­schluss Gesund­heits- und Krankenpf­leger, Gesund­heits- und Kinder­kran­kenpf­leger oder Altenpf­leger.
Studi­enart: Duales Studi­en­pro­gramm
Regel­stu­di­enzeit: 8 Semester

Romy König
kma Pflege 06/2012 Seite: 036-039

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

 
* Pflichtfelder
Ihr Name:*
Überschrift:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!