Inhaltsverzeichnis

Vorschau

PDF   Kommentieren   E-Mail

Pflegemanagement-Award

Würdigung für Praktiker

Der Pflegemanagement-Award 2012 für Nachwuchsführungskräfte wurde vom Bundesverband Pflegemanagement auf dem Kongress Pflege 2012 erstmalig verliehen. Im Rahmen einer exklusiven Abend­veranstaltung wurden die drei Erstplatzierten am ersten Kongresstag geehrt.

Ausschlagge­bend für die Nominierung war der besondere Ein­satz für die Profession Pflege im alltäglichen Wirken ebenso wie in Einzelprojekten. Es zählten die Kriterien Engagement, Pioniergeist, Sozialkom­petenz, fachliche Kompetenz, Kreativität und Empathie.

1. Platz für Fallmanagement
Der 1. Platz ging an Stefanie Russ, Fallmanagerin in den Kliniken des Landkreises Bibe­rach. „Es freut mich ganz besonders, dass der Preis mit Frau Russ an ein heraus­ragendes Beispiel für die Bedeutung des Fallmanagements geht. Und dafür, dass es mit dem entsprechenden Engagement und dem nötigen Gespür möglich ist, auch Skeptiker vom Nutzen für die Patienten und die Einrichtung zugleich zu überzeugen”, so Peter Bechtel, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Pfle­gemanagement. „Der Blick über den Tellerrand hinweg in andere Länder sowie der Einsatz für sektorübergreifende Lösungen waren weitere Gründe für ihre Wahl.”

2. Platz für Optimierungsprojekt
Der 2. Platz ging an Birgit Trierweiler-Hauke von der Chirurgischen Klinik am Uni­klinikum Heidelberg. „Der kontinuierliche Einsatz für Optimierungen kombiniert mit Pioniergeist, einen enormen Fachwissen und einer vorbildlichen Sozialkompetenz haben für mich den Ausschlag zur Wahl von Frau Trierweiler-Hauke gegeben”, so Jury-Mitglied Detlef Friedrich, Geschäftsführer der Contec GmbH.

3. Platz für Jobrotationsprojekt
Der 3. Platz schließlich ging an Mirjana Sreckovic von der Deutschen Hochge­birgsklinik Davos. „Frau Sreckovic hat mich mit ihrer Kreativität und Zielorientie­rung überzeugt, die sie bei der Einführung einer Jobrotation unter Beweis stellte. Und dies parallel zur gerade übertragenen Aufgabe als Teamleiterin des Allergie­klinik-Zentrums für Kinder und Jugendliche”, so Jury-Mitglied Renate Tewes. Weitere Jury-Mitglieder waren Frau Kupfer-Geißler von Springer Medizin, Ludger Risse, stellvertretender Vorsitzender Bundesverband Pflegemanagement, Kathrin Leffler, Landesgruppenvorsitzende Berlin und Brandenburg sowie Julia Hornung von der Contec GmbH und Vertreterin des Führungskräftenachwuchses. „Die vielen tollen Nominierungen haben uns bestärkt, den Preis auch 2013 wieder zu verleihen. Für uns ist die Motiva­tion des Nachwuchses wesentliches Element der neuen Strategie „Vision Ge­sundheitsversorgung 2025”. Denn wegen der künftigen Herausforderungen an die Pflege ist der Führungskräfte-Nachwuchs ganz besonders gefordert”, sagte Bechtel.

Bundesverband Pflegemanagement
kma Pflege 06/2012 Seite: 046-046

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Kommentare können von allen Besuchern gelesen werden. Nutzen Sie daher bitte die Kommentarfunktion ausschließlich für einen Kommentar zu diesem Artikel. Allgemeine Fragen zum Artikel können Sie gerne über das Kontaktformular an uns richten.

Ihr Name:*
Betreff:*
Kommentar:*
Sicherheitscode:* 

Bitte Lösung der gestellten Rechenaufgabe eintragen!
 
* Pflichtfelder