Roland-Berger-Studie

Fast jeder zweite Klinikmanager erreicht Planvorgaben nicht

Die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser verschlechtert sich weiter: Trotz steigender Umsätze konnte 2014 nur knapp jedes zweite Krankenhaus ein positives Jahresergebnis erreichen. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Roland Berger nach einer Befragung von Vorständen und Geschäftsführern der 400 größten deutschen Krankenhäuser, meist in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft.   weiter...

Pflegekammer in Bayern

Gesundheitsministerin Huml bleibt bei Nein

Im Streit um die richtige Interessenvertretung für Bayerns Pflegekräfte will Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) ihren Plan für eine neue Körperschaft des öffentlichen Rechts vorantreiben.   weiter...

kma-Aprilausgabe

Der Ruf nach umfassenden MRE-Screenings wird lauter

Die neue kma ist da und liefert viele spannende Geschichten rund ums Krankenhausmanagement: Das Klinikum Oldenburg erklärt, was es aus den Patientenmorden von Krankenpfleger Niels Högel gelernt hat. Außerdem beleuchten wir den Umgang mit Flüchtlingen - viele Kliniken wollen helfen, bleiben aber auf den Behandlungskosten sitzen und stoßen auch bei der Behandlung an ihre Grenzen. Zwei Ärzte von morgen erzählen, was sie über Telemedizin, Datenschutz und der Google-Recherche von Patienten halten. Und unsere Titelgeschichte beschäftigt sich mit der Frage, wie ein vernünftiges MRE-Screening in Kliniken aussehen könnte.   weiter...

Bund-Länder-Arbeitsgruppe

Rote Karte für den Medizinischen Dienst

Die Saarländische Krankenhausgesellschaft (SKG) lehnt die derzeit diskutierte Ausweitung der Kontrollrechte für den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) strikt ab. Das berichtet die "Saarbrücker Zeitung"   weiter...

Umfrage

Jede zweite bayerische Klinik macht Verlust

Die Hälfte der bayerischen Krankenhäuser schreibt rote Zahlen. Bei einer Umfrage der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) gaben 49 Prozent der befragten Kliniken an, sie hätten im vergangenen Jahr Verlust gemacht. Damit lag der Prozentsatz in etwa genauso hoch wie in den beiden Vorjahren.   weiter...

RWI

Schließung von Krankenhäusern hilft Millionen sparen

Durch die Aufgabe von 210 Krankenhäusern in Deutschland ließe sich jährlich mehr als eine halbe Milliarde Euro einsparen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Modellrechnung des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI).   weiter...

Median Kliniken

Gerhard Becker neuer Geschäftsführer

Der frühere Geschäftsführer der Klinikum Darmstadt GmbH ist seit 1. März neuer Chief Operations Officer (COO) bei den Berliner Median Kliniken. Nach der gerade laufenden Zusammenführung von Median und der Deidesheimner RHM Klinik- und Pflegeheimgruppe soll er die operativen Geschäfte der fusionierten privaten Klinikgruppe führen.   weiter...

Christliche Krankenhäuser

Taugt die Hospital Standardized Mortality Ratio als Benchmark?

Auf einer Expertentagung über Möglichkeiten und Grenzen einer Hospital Standardized Mortality Ratio (HSMR) tauschten sich GBA-Mitglied Regina Klakow-Franck, Thomas Mansky und weitere Experten aus.   weiter...

Klinik-Notstandsreport

Krankenhauschefs blicken pessimistisch in die Zukunft

Das Beratungsunternehmen Rochus Mummert hat einen "Notstandsindex" vorgelegt, der sich mit der Unzufriedenheit der Klinikchefs beschäftigt.   weiter...

Gesundheitskongress des Westens

Im Herzen der Qualitätsdebatte

Muss gute Qualität teuer sein? Was nutzt ein Qualitätsinstitut? Ja, es geht auf dem Gesundheitskongress des Westens am 25. und 26. März in Köln vor allem um Qualität – aber auch um Themen wie betriebliches Gesundheitsmanagement, die Digitalisierung der Gesundheitsbranche, Personalführung und -management. Ein Interview mit Veranstalterin Ingrid Völker.   weiter...

Studie

Deutsche Klinikchefs sehen pessimistisch in die Zukunft

Die Chefs deutscher Kliniken sehen einer Studie zufolge pessimistisch in die Zukunft. Das mit Abstand gravierendste Problem sei der hohe Kostendruck, dem jedes fünfte Krankenhaus schon heute kaum mehr standhalte, heißt es in der Studie des Forschungsinstituts Forsa im Auftrag der Unternehmensberatung Rochus Mummert.   weiter...

Sana

Dorothea Dreizehnter verlässt Sana

Nach nur sieben Monaten scheidet Dorothea Dreizehnter zum 31. Januar wieder aus dem Sana-Vorstand aus. Entsprechende Informationen von kma wurden jetzt vom Konzern bestätigt.   weiter...

Kienbaum-Studie

Die Werte der neuen Elite

Junge Top-Führungskräfte in der Gesundheitsbranche grenzen sich in Kultur- und Wertefragen klar von ihren Vorgängern ab. Heute gehe es in ihren Augen mehr um klare Kommunikation, Transparenz und Teamorientierung als um Kontrolle und Anspruchsdenken. Damit geht ein geringerer Stellenwert von Status und Prestige im Topmanagement einher.   weiter...

kma-Preisvergabe

Irmtraut Gürkan ist „Managerin des Jahres”

Das Gesundheitswirtschaftsmagazin kma hat Irmtraut Gürkan, Kaufmännische Direktorin und stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Universitätsklinikums Heidelberg am Donnerstagabend auf der Gala des Clubs der Gesundheitswirtschaft (cdgw) zur Managerin des Jahres gekürt.   weiter...

Managergehälter

Wie viel bin ich wert?

Immer mehr! So lautet die einhellige Antwort der Klinikmanager. In der Realität ist die Bezahlung jedoch sehr unterschiedlich.   weiter...