Uniklinik Leipzig

Suche nach Übertragungswegen des KPC-Keims wird Monate dauern

Die Klärung der Ansteckungswegen des gefährlichen KPC-Darmkeims an der Uniklinik Leipzig (UKL) wird mehrere Monate in Anspruch nehmen.
Das UKL teilte mit, es müssten umfangreiche Patienten-Daten aus den vergangenen zwei Jahren ausgewertet werden. Bei der Aufarbeitung werde eng mit dem Gesundheitsamt und dem Robert-Koch-Institut (RKI) zusammengearbeitet. Drei Mitarbeiter des RKI hatten sich am Mittwoch über die verschärften Hygienemaßnahmen an der Uniklinik informiert. Bis Ende Mai wurden dort 63 KPC-Infektionen gemeldet. KPC (Klebsiella pneumoniae) ist gegen viele Antibiotika resistent.

dpa