Folgen Sie der kma



 
TR

Kinder- und Jugendpsychatrie

In Thüringen immer mehr junge Menschen in Behandlung

Im Jahr 2014 wurden in den sechs Kinder- und Jugendpsychiatrien in Thüringen 2.000 junge Patienten stationär betreut, geht aus einer Antwort des Sozialministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der CDU her. Im Bundesland fehlen ausreichend ambulante Praxen.   weiter...

Nationaler Impfplan

Koordinierungsstelle in Erlangen nimmt Arbeit auf

Mädchen wird geimpft

Bei einigen Krankheiten wie Masern ist der Impfschutz in der Bevölkerung noch zu gering. „Daher ist es wichtig, die Öffentlichkeit weiter zu sensibilisieren”, sagte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).   weiter...

CT und MRT

TK Thüringen will weniger Untersuchungen

Medizinisch-Technische Radiologieassistentinnen bereiten das neue „Revolution-CT” für eine Patientenuntersuchung im Notfallzentrum des UKJ vor. .

Die Zahl der Computertomographien (CT) in Thüringen ist von 2011 bis 2014 um mehr als ein Fünftel gestiegen, informierte die TK unter Verweis auf Zahlen der amtlichen Krankenhausstatistik. Deswegen fordert die Kasse eine elektronische Patientenakte.   weiter...

Augenklinik Sulzbach

Gewebebank erleichtert Transplantationen der Augenhornhaut

Die Augenklinik Sulzbach hat die weltweit erste Hornhautgewebebank eröffnet. Sie stellt direkt injizierbare Hornhaut-Transplantate für andere Augenkliniken bereit.   weiter...

Arzneimittel

Regierung will Cannabis-Anbau legalisieren

Cannabis soll in Deutschland künftig zu medizinischen Zwecken angebaut werden können. Gesundheitsminister Hermann Gröhe will das neue Gesetz zwar durch das Bundeskabinett beschließen lassen, lehnt aber gleichzeitig eine generelle Cannabisfreigabe ab.   weiter...

Resistente Erreger

Gesundheitsämter müssen umgehend informiert werden

Nur strikte Infektionsprävention verhindert, dass Krankheitskeime zur Bedrohung werden.

Antibiotika-resistente Erreger müssen seit Anfang Mai gemeldet werden, sobald sie nachgewiesen wurden. Mit der neuen Regelung sollen die Gesundheitsämter Zeit gewinnen, um zielgerichtet vorgehen zu können.   weiter...

Uniklinik Würzburg

Crowdfunding für Krebstherapie-Forschung

Thomas Bumm, Uniklinik Würzburg

An der Uniklinik Würzburg (UKW) soll erstmals eine vielversprechende Idee zur zukünftigen Krebstherapie per Schwarmfinanzierung vorangebracht werden. Der Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs will auf diesem Weg bis Ende des Jahres eine Million Euro zusammentragen.   weiter...

Universitätskliniken Genf

Erste Lebertransplantation zwischen HIV-Infizierten

Ärzte des Universitätsklinikums Genf (HUG) haben nach eigenen Angaben die weltweit erste Lebertransplantation zwischen zwei mit dem Aids-Erreger HIV infizierten Menschen durchgeführt. Sechs Monate nach der Operation gehe es dem Empfänger des Organs gut, teilte das HUG mit.   weiter...

Europäische Impfwoche

Bettenhochhaus der Charité wird mit Masernpunkten beleuchtet

Die Charité erkrankt an Masern - zumindest optisch. Mit dem Start der europäischen Impfwoche am Sonntag wird das Bettenhochhaus in Berlin-Mitte abends mit typischen Masernpunkten beleuchtet.   weiter...

BMJ Open-Studie

Mehr Pflegepersonal senkt Sterberisiko

Eine erneute Studie zeigt das Verhältnis vom Pflegepersonal zum Sterberisiko der Patienten. Sie wurde in der Fachpublikation "BMJ Open" veröffentlicht.   weiter...

Umfrage zur Hygiene

Fast 60 Prozent haben Angst vor Klinikkeimen

Das Vertrauen vieler Bundesbürger in die hygienischen Verhältnisse von Kliniken ist offenbar nicht sehr groß. Laut einer Umfrage der "Apotheken Umschau" haben 57,8 Prozent der Befragten Angst davor, sich bei einem Krankenhausaufenthalt mit "gefährlichen Keimen" anzustecken.   weiter...

GBA-Entscheidung

Bayer zieht Krebsmedikament zurück

Bayer nimmt sein Krebsmedikament Stivarga in Deutschland aus dem Verkauf. Nachdem der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) dem Mittel zur Behandlung von Dickdarmkrebs keinen Zusatznutzen zugesprochen hatte, werde der Vertrieb eingestellt, teilte das Unternehmen mit.   weiter...

DSO

Wieder etwas weniger Organspender

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im ersten Quartal dieses Jahres wieder leicht zurückgegangen. Von Januar bis März spendeten 209 Menschen ein Organ.   weiter...

Medizinische Fakultät in Kiel

1,7 Millionen Euro für Supercomputer

Die Medizinische Fakultät der Kieler Christian-Albrechts-Universität (CAU) soll einen Supercomputer erhalten, um die immer größer werdenden Datenmengen besser archivieren und nutzen zu können. Dafür konnten Fördermittel in Höhe von 1,7 Millionen Euro eingeworben werden.   weiter...

Altersmedizin

BÄK-Präsident Montgomery fordert mehr Lehrstühle für Geriatrie

Der Radiologe ist seit 2011 Präsident der Bundesärztekammer. Montgomery ist zugleich auch Präsident der Hamburger Ärztekammer.

Frank Ulrich Montgomery fordert angesichts der raschen Alterung der Gesellschaft in Deutschland die Ausbildung von mehr Medizinern speziell für hochbetagte Patienten. Es sei dringend erforderlich, mehr Lehrstühle für Geriatrie zu schaffen, sagte er.   weiter...