Berlin Institute of Health

Schub für die Gesundheitsforschung

Nach Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens ist das Berliner Institut für Gesundheitsforschung nun als Körperschaft des öffentlichen Rechts eigenständig. Davon profitiert die medizinische Forschung in der Hauptstadt.   weiter...

Operationen

Neun von zehn Kliniken arbeiten mit Checklisten

Die große Mehrheit der deutschen Kliniken arbeitet inzwischen bei Operationen mit Checklisten und Schnittmarkierungen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter mehr als 3.000 Chirurgen.   weiter...

Mortalitätsrate

Höhere Todesgefahr bei Klinikaufnahme am Wochenende

Die Todesrate unter Patienten, die am Wochenende in einem Krankenhaus aufgenommen werden, ist deutlich als höher als bei jenen, die werkstags eingewiesen werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle dänische Studie.   weiter...

Zecken

Labortests bei Borreliose oft unnötig

Bei Verdacht auf Borreliose nach Zeckenstichen setzen Ärzte nach Ansicht der deutschen Borreliosegesellschaft zu oft unbegründet auf kostspielige Laboruntersuchungen.   weiter...

Mecklenburg-Vorpommern

Zahl der Todesfälle durch Krankenhaus-Keime gestiegen

Allen Hygienebemühungen zum Trotz steigt in Mecklenburg-Vorpommern die Zahl der Todesfälle durch gefährliche Krankenhaus-Keime. Dies geht aus der Antwort des Sozialministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor.   weiter...

Nach dem PIP-Skandal

Seltene Krebsform bei Frauen mit Brustimplantat in Frankreich

Der PIP-Skandal um schadhafte Brustimplantate betraf weltweit Hunderttausende Frauen. Nun meldet Frankreich neue Probleme mit Implantaten. Die Zahl der Erkrankungen ist noch gering.   weiter...

Masernwelle

Mehr als 1000 Menschen bundesweit an Masern erkrankt

Die Masern greifen in Deutschland weiter um sich. Die Zahl der gemeldeten Fälle im Jahr 2015 ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) auf 1.043 gestiegen.   weiter...

Studie

Patienten werden kritischer

Ärzte, Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister müssen sich zunehmend auf ein kritischeres und selbstbewussteres Publikum einstellen.   weiter...

Keine Fortschritte

Mehr gefährliche Keime auf Geflügelfleisch

Geflügelfleisch ist beliebt. Allerdings werden in Proben immer wieder multiresistente Keime und andere gefährliche Bakterien gefunden. Die Praxis der Geflügelschlachtung müsse umfassend verbessert werden, mahnen Experten.   weiter...

Mers-Infektion

Zustand des Osnabrücker Patienten weiter kritisch

Der Zustand eines mit dem lebensgefährlichen Mers-Virus infizierten Patienten in Osnabrück ist nach wie vor kritisch. Die Lage des 65-Jährigen habe sich nicht verändert, so ein Sprecher des Osnabrücker Marienhospitals.   weiter...

Vivantes

Klinikum Am Urban eröffnet neue Abteilung für Endokrine Chirurgie

Mit der Einrichtung des Departments für Endokrine Chirurgie setzt das Klinikum Am Urban einen neuen Schwerpunkt auf die operative Chirurgie von Schilddrüsenerkrankungen. Die Abteilung ist am 1. März eröffnet worden.   weiter...

Uniklinikum Göttingen

Klinik erlaubt Tiere auf Palliativstation

Das Universitätskrankenhaus Göttingen erlaubt Patienten der Palliativmedizin, geliebte Haustiere mit ins Krankenzimmer zu nehmen.   weiter...

Vereinbarung

Neues Krebsregister für Berlin und Brandenburg

Berlin und Brandenburg wollen ab 2016 ein gemeinsames klinisches Krebsregister aufbauen.   weiter...

Masern

Behörden planen Impfaktion für Flüchtlinge

Wegen des Verdachts auf Masern in einem Flüchtlingsheim im badischen Lahr arbeiten die Behörden an einer Impfaktion.   weiter...

AQUA-Institut

176 Frühchen-Kliniken im Vergleich

Auf der Internetseite www.perinatalzentren.org können mittlerweile qualitätsrelevante Informationen zu bundesweit 176 Kliniken abgerufen werden, die Frühchen mit einem Geburtsgewicht von weniger als 1500 Gramm behandeln.   weiter...