AQUA-Institut

176 Frühchen-Kliniken im Vergleich

Auf der Internetseite www.perinatalzentren.org können mittlerweile qualitätsrelevante Informationen zu bundesweit 176 Kliniken abgerufen werden, die Frühchen mit einem Geburtsgewicht von weniger als 1500 Gramm behandeln.   weiter...

Projekt

Ärzte halten per Handy Kontakt zu psychisch Kranken

Ärzte an der Dresdner Universitätsklinik wollen für ein Forschungsprojekt per App und Smartphone Kontakt zu psychisch Kranken halten.   weiter...

Prozess um Patiententötungen

Lebenslange Haft für Ex-Krankenpfleger

Klinikum Delmenhorst

Das Landgericht im niedersächsischen Oldenburg hat einen früheren Krankenpfleger des Klinikums Delmenhorst wegen zweifachen Mordes, zweifachen Mordversuchs und gefährlicher Körperverletzung zu lebenslanger Haft verurteilt.

   weiter...

Nach Akquisition von 41 Rhön-Kliniken

Klinikkauf beschert Fresenius Rekordzahlen

Der Medizinkonzern Fresenius ist im vergangenen Jahr auch wegen des milliardenschweren Zukaufs von Krankenhäusern durch seine Klinik-Tochter Helios erneut deutlich gewachsen. Der Umsatz des DAX-Konzerns stieg 2014 um 14 Prozent auf 23 Milliarden Euro.   weiter...

Deloitte-Gesundheitsstudie

Deutschland hat höchste Klinikbettendichte

7,3 Krankenhausbetten pro 1.000 Einwohner: Damit verfügt die Bundesrepublik weltweit über den größten Abdeckungsgrad in der stationären Versorgung, heißt es in einer Studie von Deloitte zu Lage und Perspektiven der globalen Gesundheitsversorgung.   weiter...

Gesundheitsberufe

Fachkräftenachfrage schnellt nach oben

Deutlich stärker als in anderen Branchen ist im Gesundheitswesen die Nachfrage nach Fachkräften gestiegen. Der Stepstone-Fachkräfteindex registrierte im Januar beim Pflegepersonal 58 Prozent mehr Stellenausschreibungen als vor einem Jahr. Bei Ärzten waren es 27 Prozent.   weiter...

Grippewelle

Notaufnahmen im Fieberzustand

Die derzeit rollende Grippewelle bringt in Deutschlands Krankenhäusern immer mehr Notaufnahmen in Schwierigkeiten. Die Kliniken schlagen Alarm, da nicht nur die Zahl der Patienten wächst, sondern auch die Zahl die erkrankten eigenen Mitarbeiter.   weiter...

Uniklinik Freiburg

Auswirkungen der Grippewelle sind spürbar

Einige Kliniken in Südbaden vermelden, dass die Kapazitätsgrenzen angesichts der Grippewelle erreicht sind.   weiter...

Influenza

Grippehochburg Berlin

In Berlin hat die Grippesaison begonnen. Im Januar ist die Anzahl der bestätigten Infektionen immer weiter angestiegen - von 14 Fällen in der ersten Woche auf 91 in der letzten, heißt es im Bericht des Landesamtes für Gesundheit und Soziales.   weiter...

Prostatakrebs-Studie

OP eventuell auch bei Knochenmetastasen sinnvoll

Dank einer privaten Sammelaktion – Erlös 127.000 Euro – kann die Hamburger Martini-Klinik jetzt eine Studie starten, die deutschlandweit an 15 Zentren angeboten wird. Es geht darum herauszufinden, ob eine OP auch für Prostatakrebs-Patienten vorteilhaft ist, die bereits Knochenmetastasen haben.   weiter...

Asklepios-Klinik St. Georg

Zehn Krebskranke zu niedrig bestrahlt

In der Asklepios-Klinik St. Georg in Hamburg war die Strahlentherapie bei zehn Patienten mit Tumor deutlich niedriger als verordnet. Während Grüne und Linke fragen, warum das erst Jahre nach der Fehlbehandlung publik wird, prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie Ermittlungen einleiten sollte.   weiter...

DAK

Rekordkrankenstand bei psychischen Erkrankungen

Die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen hat 2014 einen Höchststand erreicht. Einer Erhebung der DAK zufolge entfielen im vergangenen Jahr knapp 17 Prozent aller Ausfalltage auf Depressionen, Angststörungen und andere psychische Leiden.   weiter...

Krebsmedizin

Immuntherapie wirkt tatsächlich

Statt Chemotherapie das körpereigene Immunsystem gegen Krebszellen einsetzen: Mit verblüffenden Erfolgen der Immuntherapie wird für viele Mediziner ein alter Traum wahr. Doch es gibt noch offene Fragen - und längst nicht allen kann geholfen werden.   weiter...

Bauchspeicheldrüsen-Krebs

17.000 neuerkrankte Patienten

Fälle von Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskrebs) nehmen nach Beobachtungen von Medizinern stetig zu.   weiter...

Drei Jahre nach Skandal um Wartelisten-Manipulation

Zahl der Organspender auf neuem Tiefstand

Nach einem deutlichen Einbruch 2012/2013 scheint die Talfahrt bei den Organspenden dennoch vorerst gestoppt. Von einer "Stabilisierung auf niedrigem Niveau" spricht die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO). Gesundheitsminister Herrmann Gröhe rief die Bevölkerung erneut zu Organspenden auf.   weiter...