Folgen Sie der kma



 
TR

Uniklinik Würzburg

Crowdfunding für Krebstherapie-Forschung

Thomas Bumm, Uniklinik Würzburg

An der Uniklinik Würzburg (UKW) soll erstmals eine vielversprechende Idee zur zukünftigen Krebstherapie per Schwarmfinanzierung vorangebracht werden. Der Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs will auf diesem Weg bis Ende des Jahres eine Million Euro zusammentragen.   weiter...

Universitätskliniken Genf

Erste Lebertransplantation zwischen HIV-Infizierten

Ärzte des Universitätsklinikums Genf (HUG) haben nach eigenen Angaben die weltweit erste Lebertransplantation zwischen zwei mit dem Aids-Erreger HIV infizierten Menschen durchgeführt. Sechs Monate nach der Operation gehe es dem Empfänger des Organs gut, teilte das HUG mit.   weiter...

Europäische Impfwoche

Bettenhochhaus der Charité wird mit Masernpunkten beleuchtet

Die Charité erkrankt an Masern - zumindest optisch. Mit dem Start der europäischen Impfwoche am Sonntag wird das Bettenhochhaus in Berlin-Mitte abends mit typischen Masernpunkten beleuchtet.   weiter...

BMJ Open-Studie

Mehr Pflegepersonal senkt Sterberisiko

Eine erneute Studie zeigt das Verhältnis vom Pflegepersonal zum Sterberisiko der Patienten. Sie wurde in der Fachpublikation "BMJ Open" veröffentlicht.   weiter...

Umfrage zur Hygiene

Fast 60 Prozent haben Angst vor Klinikkeimen

Das Vertrauen vieler Bundesbürger in die hygienischen Verhältnisse von Kliniken ist offenbar nicht sehr groß. Laut einer Umfrage der "Apotheken Umschau" haben 57,8 Prozent der Befragten Angst davor, sich bei einem Krankenhausaufenthalt mit "gefährlichen Keimen" anzustecken.   weiter...

GBA-Entscheidung

Bayer zieht Krebsmedikament zurück

Bayer nimmt sein Krebsmedikament Stivarga in Deutschland aus dem Verkauf. Nachdem der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) dem Mittel zur Behandlung von Dickdarmkrebs keinen Zusatznutzen zugesprochen hatte, werde der Vertrieb eingestellt, teilte das Unternehmen mit.   weiter...

DSO

Wieder etwas weniger Organspender

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im ersten Quartal dieses Jahres wieder leicht zurückgegangen. Von Januar bis März spendeten 209 Menschen ein Organ.   weiter...

Medizinische Fakultät in Kiel

1,7 Millionen Euro für Supercomputer

Die Medizinische Fakultät der Kieler Christian-Albrechts-Universität (CAU) soll einen Supercomputer erhalten, um die immer größer werdenden Datenmengen besser archivieren und nutzen zu können. Dafür konnten Fördermittel in Höhe von 1,7 Millionen Euro eingeworben werden.   weiter...

Altersmedizin

BÄK-Präsident Montgomery fordert mehr Lehrstühle für Geriatrie

Der Radiologe ist seit 2011 Präsident der Bundesärztekammer. Montgomery ist zugleich auch Präsident der Hamburger Ärztekammer.

Frank Ulrich Montgomery fordert angesichts der raschen Alterung der Gesellschaft in Deutschland die Ausbildung von mehr Medizinern speziell für hochbetagte Patienten. Es sei dringend erforderlich, mehr Lehrstühle für Geriatrie zu schaffen, sagte er.   weiter...

Doping

Freiburger Uni stellt erstes Gutachten online

Hanteln + Spritze

Rund einen Monat nach dem Aus der Evaluierungskommission zur Doping-Vergangenheit der Freiburger Sportmedizin hat die Universität ein erstes Gutachten veröffentlicht. Das Kommissionsmitglied Heinz Schöch habe seine Arbeit freigegeben, teilte die Hochschule mit.   weiter...

Universität Jena

Forscher testen Titan als Bakterienkiller

Im Kampf gegen Krankenhausinfektionen nehmen Jenaer Wissenschaftler das Material von künstlichen Hüft- und Kniegelenken ins Visier. Die Universität Jena und das Hans-Knöll-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie haben dazu ein Forschungsprojekt gestartet.   weiter...

Ethikrat

Gremium fordert Kurswechsel in Krankenhausversorgung

„Gut aufgewacht”: Übelkeit und Erbrechen nach Operationen können in vielen Fällen vermieden werden. Hier unterstützt das Aktionsbündnis „Mehr Lebensqualität für Patienten e.V.” zusammen mit Fresenius Kabi.

Die Krankenhausversorgung ist seit Jahrzehnten Gegenstand kontroverser politischer Debatten. Sie entzünden sich beispielsweise an der allgemeinen Kostenentwicklung im Gesundheitswesen und den zunehmenden ökonomischen Druck, insbesondere auch auf den Krankenhaussektor. In einer aktuellen Stellungnahme legt der Deutsche Ethikrat nun 29 Empfehlungen für eine am Patientenwohl orientierte Ausgestaltung der Krankenhausversorgung vor.   weiter...

Herzmedizin

Tavi ersetzt OP bei Älteren

Von allen Patienten, die 2014 isoliert an der Aortenklappe behandelt wurden, erhielten 69 Prozent der über 70-jährigen, 89 Prozent der über 80-jährigen und 99 Prozent der über 90-jährigen eine Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (Tavi).   weiter...

Herzinfarkt-Studie

Schnelle Behandlung verringert Sterblichkeit um zwei Drittel

Herz

Neue Studien zeigen, dass bei Herzinfarkt-Patienten einer Wiedereröffnung des verschlossenen Gefäßes mittels Herzkatheter innerhalb von 90 Minuten nach medizinischem Erstkontakt die Sterblichkeit gegenüber längeren Zeitintervallen um zwei Drittel verringert. Bei reanimierten Infarkt-Patienten ließen sich so die Sterblichkeit halbieren, lautet das Ergebnis der FITT-STEMI(Feedback Intervention and Treatment Times in ST Elevation Myocardial Infarction)Studiengruppe.   weiter...

Behandlungsfehler

Bei Gelenkerkrankungen läuft am meisten schief

Wenn Patienten Ärzten Behandlungsfehler vorwerfen, geht es am häufigsten um Knie- und Hüftgelenkarthrosen sowie um Unterschenkel- und Sprunggelenkbrüche. Das geht aus einer Statistik der Bundesärztekammer hervor.   weiter...