Arzneimittelversorgung

Apotheker für einheitliches Entlassrezept

Auf dem Deutschen Apothekertag in München haben Apotheker die Einführung eines einheitlichen Entlassrezeptes aus dem Krankenhaus gefordert. Bislang müssen Patienten nach ihrer Entlassung aus der Klinik zunächst einen niedergelassenen Arzt für ein neues Rezept aufsuchen.   weiter...

Rheinland-Pfalz

Jeder zweite Hausarzt bis 2020 im Ruhestand

Zahlen aus Rheinland-Pfalz konkretisieren ein bundesweites Problem: Nach dem Versorgungsatlas der Kassenärztlichen Vereinigung wird dort bis zum Ende des Jahrzehnts die Hälfte der aktuell praktizierenden Hausärzte in Pension gehen.   weiter...

OECD-Studie

Mandel-OPs in mancher Region achtmal häufiger

Über-, Unter- oder Fehlversorgung im Gesundheitssystem ist ein alter Streit zwischen Kassen und Ärzten. Zwei Studien scheinen einmal mehr zu belegen, dass Strukturreformen notig wären.   weiter...

Investitionsstau

120 Millionen Euro für niedersächsische Krankenhäuser

Die Landesregierung in Hannover hat eine Finanzspritze von 120 Millionen Euro beschlossen, um den teils massiven Investitionsstau in Niedersachsens Krankenhäusern zu lindern. Das Geld soll in 25 ausgewählte Bauprojekte sowie in neue medizinische Geräte an verschiedenen Kliniken fließen.   weiter...

Palliativmedizin

Hermann Gröhe lehnt Sterbehilfe weiter ab

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lehnt organisierte und kommerzielle Angebote der Sterbehilfe weiterhin ab.   weiter...

Ausbildung

Landarztjob nicht begehrt bei Studenten

Junge Ärzte zieht es nicht aufs Land. Über 46 Prozent der Medizinstudenten wollen nach einer aktuellen Studie der Universität Trier später „auf keinen Fall” in Orten mit weniger als 2000 Einwohnern arbeiten.   weiter...

Rechtsmedizin

Experte beklagt zu viele Fehler bei Obduktionen

Patientensicherheit

Die Ausbildung der Mediziner für eine Leichenschau ist aus Sicht des Potsdamer Rechtsmediziners Jörg Semmler unzureichend. „Die Bundesländer haben sich dem Thema nie richtig gewidmet”, sagte er.   weiter...

Ebola

Hamburger Ärzte wollen WHO-Experten retten

Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Der Epidemie-Experte aus dem Senegal hatte sich in Sierra Leone infiziert. Hamburger Ärzte versuchen, sein Leben zu retten.   weiter...

GKV-Papier

Kassen ärgern Ärzte mit Mediziner-Ranking

Die Krankenkassen haben mit der Forderung nach einem Qualitäts-Ranking niedergelassener Ärzte massive Verärgerung unter den Medizinern ausgelöst.   weiter...

Multiple Sklerose

UKE bekommt 1,6 Millionen Euro für Forschungsprojekt

Die Uniklinik Hamburg-Eppendorf erhält 1,6 Millionen Euro vom Bund für ein Forschungsprojekt.   weiter...

Ebola

Infektionsverdacht bei Frau in Berliner Jobcenter

In einem Jobcenter in Berlin-Pankow hat eine Frau mit Symptomen einer ansteckenden Krankheit am Dienstag für Unruhe gesorgt. Mehrere Medien berichteten, dass der Verdacht auf Ebola bestehe.   weiter...

Hepatitis-Medikament Sovaldi

Kassen warnen vor Milliardenkosten

Nach Hochrechnungen der AOK Niedersachsen entstehen den Krankenkassen Milliardenkosten durch ein neues Medikament gegen Hepatitis. Das unter dem Namen Sovaldi vermarktete Präparat hat seit seiner Markteinführung im Januar bereits Ausgaben von 123 Millionen Euro verursacht, heißt es bei der AOK Niedersachsen.   weiter...

US-Studie

Patienten wollen Ärzte in Weiß

Arzt Dekollete mit Stethoskop

Die konventionelle Berufsbekleidung von Medizinern gilt nach wie vor als wichtiger Faktor für deren Vertrauenswürdigkeit, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".   weiter...

DRG-Fallpauschalen

Abschlussbericht zum Herunterladen

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat seinen Abschlussbericht zur Entwicklung von Investitionsbewertungsrelationen veröffentlicht.   weiter...

Barmer GEK – Krankenhausreport

Herzkranz-OPs verdreifacht

Seit 2005 sind Operationen mit Hilfe von Herzgefäßstützen (Stents) um 224 Prozent gestiegen. Auch die Zahl der Krankenhaustage wegen psychischer Leiden hat deutlich zugenommen, belegt der Barmer GEK Krankenhausreport.   weiter...