Rechtsmedizin

Experte beklagt zu viele Fehler bei Obduktionen

Patientensicherheit

Die Ausbildung der Mediziner für eine Leichenschau ist aus Sicht des Potsdamer Rechtsmediziners Jörg Semmler unzureichend. „Die Bundesländer haben sich dem Thema nie richtig gewidmet”, sagte er.   weiter...

Ebola

Hamburger Ärzte wollen WHO-Experten retten

Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Der Epidemie-Experte aus dem Senegal hatte sich in Sierra Leone infiziert. Hamburger Ärzte versuchen, sein Leben zu retten.   weiter...

GKV-Papier

Kassen ärgern Ärzte mit Mediziner-Ranking

Die Krankenkassen haben mit der Forderung nach einem Qualitäts-Ranking niedergelassener Ärzte massive Verärgerung unter den Medizinern ausgelöst.   weiter...

Multiple Sklerose

UKE bekommt 1,6 Millionen Euro für Forschungsprojekt

Die Uniklinik Hamburg-Eppendorf erhält 1,6 Millionen Euro vom Bund für ein Forschungsprojekt.   weiter...

Ebola

Infektionsverdacht bei Frau in Berliner Jobcenter

In einem Jobcenter in Berlin-Pankow hat eine Frau mit Symptomen einer ansteckenden Krankheit am Dienstag für Unruhe gesorgt. Mehrere Medien berichteten, dass der Verdacht auf Ebola bestehe.   weiter...

Hepatitis-Medikament Sovaldi

Kassen warnen vor Milliardenkosten

Nach Hochrechnungen der AOK Niedersachsen entstehen den Krankenkassen Milliardenkosten durch ein neues Medikament gegen Hepatitis. Das unter dem Namen Sovaldi vermarktete Präparat hat seit seiner Markteinführung im Januar bereits Ausgaben von 123 Millionen Euro verursacht, heißt es bei der AOK Niedersachsen.   weiter...

US-Studie

Patienten wollen Ärzte in Weiß

Arzt Dekollete mit Stethoskop

Die konventionelle Berufsbekleidung von Medizinern gilt nach wie vor als wichtiger Faktor für deren Vertrauenswürdigkeit, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".   weiter...

DRG-Fallpauschalen

Abschlussbericht zum Herunterladen

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat seinen Abschlussbericht zur Entwicklung von Investitionsbewertungsrelationen veröffentlicht.   weiter...

Barmer GEK – Krankenhausreport

Herzkranz-OPs verdreifacht

Seit 2005 sind Operationen mit Hilfe von Herzgefäßstützen (Stents) um 224 Prozent gestiegen. Auch die Zahl der Krankenhaustage wegen psychischer Leiden hat deutlich zugenommen, belegt der Barmer GEK Krankenhausreport.   weiter...

Klinikum rechts der Isar

Bauchfolie senkt Wundinfektionen um ein Drittel

Wundinfektionen treten nach Operationen deutlich seltener auf, wenn die Wundränder während der OP mit einer bakterienundurchlässigen Folie geschützt werden.   weiter...

Studie

Jeder Vierte kann Arzt-Informationen nicht umsetzen

Jeder vierte gesetzlich Krankenversicherte hat nach einer Studie der Krankenkasse AOK Schwierigkeiten, Informationen des Arztes eigenverantwortlich umzusetzen.   weiter...

Ärztemonitor 2014

Jeder vierte Hausarzt plant Praxisaufgabe

In den kommenden Jahren droht laut einer Umfrage der KBV eine Ruhestandswelle bei den niedergelassenen Ärzten in Deutschland.   weiter...

Hochleistungsmedizin

Gesichtschirurgen verwenden zunehmend digitale 3-D-Technik

Gesichter nach Maß mit Hilfe von Computern: Statt um mehr Schönheit geht es Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen um neue Lebensqualität nach Unfällen und Krebserkrankungen. Derzeit tagen sie in Mainz.   weiter...

Vorab-Tests für den Einzelnen

Arzneimittel werden personalisiert

Ein für den Einzelnen maßgeschneidertes Medikament bleibt Science-Fiction. Aber wenn verschiedene Arzneimittel von der Stange zur Auswahl stehen, kommen immer häufiger Vorab-Tests zum Einsatz.   weiter...

Arzneireport

Millionenfach zu teure Pillen und Risiken für Patienten

Patienten in Deutschland bekommen laut einem neuen Arzneimittelreport millionenfach unnötig teure Medikamente. Dabei haben nach Ansicht der Autoren günstigere Alternativen oft weniger Risiken.   weiter...